dimensionssprung.de

Anleitung / Meditation: Die Gottesspirale - Die Schönheit Deiner Seele

Weißt Du wie schön Du bist? Ihr Menschen glaubt so gern, das ihr dies oder
jenes tun oder tragen müsst, um schön zu sein. Wisse, geliebtes Menschenkind
das Du wunderschön bist und es nichts, aber auch gar nichts gibt, was Dich
aus unserer Sicht von uns unterscheidet. Wir lieben Dich so sehr und heute
möchte Dir Kryon zeigen, wie schön Du bist.
 
Dies ist eine weitere Meditation, in der Dich erneut Kryon führt und Melek
Metatron, das Auge Gottes.
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lege Dich ruhig hin oder setze Dich ruhig hin und
folge zunächst Deinem Atem, fühle wie Dein Atem kommt und wie er
Deinen Körper wieder verlässt, langsam und regelmäßig.
 
Finde Deinen Rhythmus in Deinem Atem und fühle wie du bei jedem Einatmen ein kleines Stückchen tiefer
in Dir versinkst und beim Ausatmen Dich mit jedem Atemzug ein kleines Stück Deines Alltags
verlassen darf. Atemzug für Atemzug.
 
Und während Du in Deinem Rhytmus atmest und bei Dir ankommst, rufe Dir an dieser Stelle Kryon,
den magnetischen Meister und Träger, Bote
magnetischer Liebesenergie, Kryon wird Deine heutige Meditation in die Schönheit Deiner Seele
begleiten und Dich führen.
 
Und ebenso folgt mit den Worten Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonay Tsebayoth Melek Metatron, das Auge
Gottes um Dich ebenfalls zu berühren, zu begleiten und Dich zu führen.
 
- -
 
Rufe nun all Deine Chakren zusammen indem Du sprichst: "Ich rufe all meine Chakren zusammen und bitte sie sich zu vereinen." damit begibst Du Dich in Dein
vereinigtes goldenes Chakra.
 
Erzeuge eine Sonne Deiner Chakren und atme ANA (Licht), SOLAVANA(Vereinigung) und ELEXIER (Liebe)
in Dich und weite Dich, weite Dein vereinigtes Chakra mit jedem Atemzug.
 
Und während Du nun atmest und Deine Aufmerksamkeit auf der Sonne Deiner Chakren liegt,
weite, weite diese Sonne Deiner Chakren mit jedem Atemzug, lasse sie hell erstrahlen, lasse
sie durchströmen von diesen drei Energien die Du atmest und weite Dich, dehne Dich aus
bis es Dich ganz und vollständig durchfließt, umschließt, Dich in seiner Mitte geborgen trägt, nährt,
umhüllt und Dich strahlend hell umgibt.
 
Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit tief, tief in dieses vereinigte Chakra herein und
erzeuge darin einen goldenen Strahl des Lichts, Kraft Deiner Gedanken und sende, sende ihn aufwärts
zu Deinem Kehlkopfchakra, zum dritten Auge, austretend
am Kronenchakra und von dort weiter in das 8., 9., 10., 11. bis hinein ins 12. Chakra
und von dort aus sendest du diesen Strahl, Kraft Deiner Gedanken, in das göttliche Gedankenfeld hinein und lässt
dort Wurzeln wachsen. Du lässt Wurzeln wachsen und verbindest so die Sonne Deiner
Chakren mit dem göttlichen Gedankenfeld. Tue dies jetzt.
 
Lasse nun aus der Sonne Deiner Chakren einen weiteren goldenen Herzensstrahl entstehen,
und sende ihn abwärts Deine Chakren entlang, zu Solarplexus, Deinem Sonnengeflecht, zum Sakralchakra,
austretend am Wurzelchakra, über das außen liegende Alphachakra, von dort aus sendest
Du diesen Herzensstrahl in den Schoß von Mutter Erde und lässt dort ebenfalls Wurzeln wachsen.
Lasse Wurzeln wachsen in Mutter Erde verbunden mit der Sonne Deiner Chakren. Tue dies jetzt.
 
Sobald diese Verbindung ebenfalls eingerichtet ist in Dir, betrachte Dir diese Verbindung mit Mutter Erde,
mit dem Göttlichen, die Dich selbst in Dir ruhen läßt und diese Energien die Dich umfließen und atme weiter,
Atemzug für Atemzug noch tiefer in Dir ankommend und noch lichter, noch heller werdend, angebunden an Mutter Erde,
angebunden an das Göttliche, Atemzug für Atemzug.
 
Gehe nun wieder in die Sonne Deiner Chakren mit Deiner Aufmerksamkeit und sage: "Ich atme das Licht der Liebe in mich, mit jedem Atemzug."
beobachte dabei wie sich die Energie wandelt die Du mit Deinem Atem aufnimmst und wie diese Energie, diese Liebe sich nunmehr in Deinem
Gesamt-System verteilt und beginnt Dich nochmals tiefer zu tragen, beginnt Dich auszugleichen, beginnt Dich allumfassend anzunehmen, Atemzug für Atemzug.
 
- -
 
Nun werden Dir magnetische Liebesenergien übertragen von dem lemurischen Meister Elias.
 
Die Magnetische Liebesenergie ist die Liebesenergie des Kryon. Gebe Dich für einige Atemzüge dieser Schönheit, der Wärme und der Geborgenheit hin
 
- -
 
Selle Dir nun in Deiner linken Körperhälfte eine violette Spirale vor und in Deiner rechten Körperhäfte eine rosafarbene Spirale. Langsam beginnen
sich diese beiden Spiralen zu drehen und eine Schwingung der Reinigung entsteht durch diese Bewegung auf allen Ebenen Deines Seins.
 
- -
 
Oftmals nimmst Du kollektive Energien auf, scheinbar ohne es zu merken. Lasse die Spiralen sich weiterdrehen, ganz so wie Du es als richtig empfindest.
 
- -
 
Nun werden die Spiralen aus Dir genommen und die an ihnen haftenden dichten Energien werden transformiert und von den Engeln fortgebracht.
Lasse dies geschehen, in aller Liebe und in tiefem Frieden in Dir.
 
- -
 
Lasse nun in jeder Deiner Körperhälften eine goldene Spirale entstehen. Diese Spiralen sind durchtränkt von den Wellen der vollkommenen Schönheit, so
wie wir die Schönheit Deiner vollkommenen Seele sehen.
 
- -
 
Öffne Dein Herz während die Spiralen von selbst beginnen, in Dir zu schwingen, in Dir zu drehen und betrachte Deine Schönheit. Vielleicht kannst Du
wahrnehmen, dass sich etwas in Dir verändert.
 
- -
 
Die goldenen Spiralen drehen sich immer noch in Deinem Körper und das goldene Licht fließt in Deinen Lichtkörper. Wenn Du es fühlen kannst, so erkenne, dies ist die wahre Schönheit.
Lasse die Gottesspiralen, die mit den Energien von Melek Metatron aufgeladen wurden, weiter in Dir zirkulieren. Je tiefer Deine Absicht dabei ist, umso mehr kann sich in Dir ändern.
 
- -
 
Diese goldenen Spiralen werden in Dir gelassen, so wie Du es wünschst. Du kannst jederzeit darauf Zugriff nehmen, in Momenten, in denen Du Dich unvollkommen betrachtest, und sie drehen und in Dir zirkulieren lassen.
 
Die goldenen Spiralen hören nun auf, sich zu drehen.
Und Kryon sagt Dir! Ani o heved o drach (Du wirst unermesslich geliebt)
 
- -
 
Geliebtes Menschenkind, kehre nun langsam wieder zurück zu Deinem Atem, der Dich langsam und regelmäßig durchflutet. Ins Hier und ins Jetzt.
Lenke Deine Aufmerksamkeit wieder zurück in Deinen physischen Körper und wenn Du in Deinem Körper wieder angekommen bist, dann geh in ein Gefühl für Deine
Gliedmaßen, für Deine Arme, für Deine Beine, für Deinen Kopf und bewege sie gern ein bisschen. Und wenn Du soweit bist, dann öffne Deine Augen
und verweile noch in Dankbarkeit. Sprich für Dich selbst noch einmal die Worte: ICH BIN
 
AN'ANASHA (Dankbarkeit)

Video


Bitte wechsele auf die Seite Video Anleitung / Meditation: Die Gottesspirale - Die Schönheit Deiner Seele.
 

MP3-Download


Bitte wechsele auf den Artikel Anleitung / Meditation: Die Gottesspirale - Die Schönheit Deiner Seele in meinem Shop.

Hinweis

Liebe Freundin, lieber Freund,
ich danke Dir, wenn Du mich und meine
Berufung mit einer Spende unterstützt.
Alle Informationen dazu findest Du hier!