dimensionssprung.de

Intuitives Trommeln - Heiltrommeln

Über die Kraft der Schwingung

Ihr Lieben,
 
ich möchte euch heute über das Trommeln etwas schreiben und die Kraft der Schwingung auf den physischen Körper. Ich singe seit langer Zeit Mantren, allein für mich, teilweise in Gruppen. Ich lernte die Kraft der Mantren kennen, besonders wenn diese in einer Gruppe gesungen werden und war / bin fasziniert von den Liedern von Snatam Kaur, Deva Premal, Satyaa und Pari und anderen, die ihre Stücke meist nur mit dem Harmonium und einer Trommel begleiten. Oft ist dabei die indische Tabla zu finden, eine Doppeltrommel. Und so legte ich mir Anfang des Jahres 2009 Tablas zu, um zu lernen, dass diese Trommeln nur mit ganz viel Ausdauer und Fertigkeit zu spielen sind ...
 
Kurz darauf besuchte ich einen Chantabend in Hemmingen bei Hannover und bekam dort eine Djembe in die Hand. Ich begann zu spielen und versank im intuitiven Spiel zu den Liedern. Ja, dies war meines und kurz darauf verkaufte ich meine Tablas und kaufte meine erste Djembe. Ich begann zu üben und viel schneller als bei den Tablas zeigten sich die ersten Erfolge. Ich begann die Chantabende mit der Djembe zu begleiten und durfe erfahren, welche eine Freude ich damit schenken kann, um wie viel mehr die Gruppe in den Liedern versánk, die Augen schloss und sich hingab. Ich übte, zunächst allein, teils mit Bekannten und gab zwei Trommelworkshops zusammen mit Karsten Dorn von AlmaMundo.
 
Bei einem dieser Termine kam mir der Gedanke, eine der Teilnehmerinnen auf die Djembe zu setzen und diese anzuschlagen. Die Wirkung war gewaltig, ähnlich einer Klangschale, in die man sich hineinstellen kann, ging die Schwingung der Trommel durch den gesamten physischen Körper. Die Schwingung ist imstande, dort Blockaden zu lösen ähnlich wie bei der Klangschalentherapie. Die Teilnehmerin brach in Tränen aus, so gewaltig war das Erlebnis. In diesen Workshops führten wir die Teilnehmer in die einfachen Rhythmen der Djembe ein, ohne Anspruch auf professionelle Schlagtechnik, sondern mit Blick auf die Wirkung auf Körper (über die Schwingung) und die Psyche (Kraft zu entfalten).
 
Während dieser Zeit kaufte ich die zweite Djembe, eine Bougharabou, eine Trommel, auf deren Fell die Haare nicht abrasiert sind. Diese Trommel hat einen tieferen, eher meditativen Klang und ist für das meditative Trommeln bis in die Trance bestens geeignet. Nun, die Zeit der Workshops mit anderen zusammen ist vorbei, ich bereite mich darauf vor, im Frühjahr 2010 eigene Kurse anzubieten um Interessierte an das meditative Trommeln heranzuführen. Hierbei wird die meditative Wirkung der Trommel im Vordergrund stehen, ebenso wie die Erweckung der eigenen Kraft und das Vertrauen darin.
 
Trommeln sind bei allen afrikanischen Stämmen Mittel der Mitteilung, der Zusammenkunft. In Amerika tanzten die Naturvölker zum Klang der Trommel um gute Ernten, Regen, gute Jagd und vieles mehr zu erbitten. Auch in der heutigen Zeit ist die Trommel ein Weg, um in seine eigene Kraft zu kommen, seiner Kraft zu trauen, sie zu erleben und in diesem Erleben alles fortzuspülen und zu lösen, was uns blockiert. Ich lade Dich ein, suche Dir in Deiner Nähe Menschen, die solche Workshops anbieten. Nimm Dir einmal die Zeit, mit Deinen eigenen Händen dieses gewaltige Erlebnis zu erschaffen und fühle, was mit Dir geschieht.
 
Ich nutze die Trommeln regelmäßig, trommele den Alltag weg, versinke im Takt und richte mich so ähnlich wie in einer Meditation auf mein Inneres aus. Es entstehen die unterschiedlichsten Takte und Melodien, besonders schön ist es, wenn dies mit mehreren möglich ist. Wer dies selbst probieren möchte und aus dem Großraum Hannover kommt, mag sich gern bei mir melden. Zu zweit / zu mehreren ist die Energie um ein Vielfaches höher als allein.