dimensionssprung.de

Meditation / Energiearbeit zu zweit

Und wenn sich zwei oder mehr in meinem Namen versammeln ...

Ihr Lieben,
 
habt ihr schon einmal ausprobiert, mit jemand anderem gemeinsam zu meditieren? Geführt, also einer von euch beiden spricht aus, was geschehen soll, wohin (bei einer Reise) die Aspekte sich begeben oder welche Energien zu welchem Zweck gerufen werden. Ich habe diese Meditationen bis vor kurzer Zeit allein ausgeführt, ein Urlaub mit meiner damaligen Freundin brachte eine Änderung und wir probierten eine gemeinsame Meditation, setzten uns im Lotussitz voreinander und hielten uns bei den Händen. Meine linke von oben in ihre rechte. (Herzhand gebend!)
 
Und wir begannen und fühlten sehr schnell was Jesus meinte, als er sprach: Und wenn sich zwei oder mehr in meinem Namen versammeln, dann werde ich mitten unter euch sein. Es war einfach unglaublich kraftvoll und die Gänsehaut nahm kaum ein Ende. Es war eine besondere Meditation / energetische Arbeit und wir haben dies in verschiedenster Form viele Male wiederholen dürfen. Und ich durfte lernen, dass eine solche Art viel kraftvoller, viel wirkungsvoller ist, als allein zu meditieren / energetisch zu arbeiten.
 
Ich möchte euch einladen, eure Kräfte zu bündeln, zu zweit oder zu mehreren, verbunden über eure Hände. In einer Gruppe zusammen zu arbeiten, Kräfte zu rufen, gemeinsam etwas für euch zu tun. Bitte beachtet dabei folgendes:
 
Ihr müßt dem, der die Meditation führt, tiefstes Vertrauen entgegenbringen.
 
Wichtig: Gebt entweder euer Einverständnis, dass all dies, was er sagt, für euch gilt oder wiederholt im Geiste all dies, was ihr annehmen möchtet!
 
Geschieht dies nicht, ist die Energiearbeit wirkunglos für Dich.
 
Besonders wirkungsvoll ist diese Art der Energiearbeit, wenn ihr gemeinsam an eurer Beziehung arbeitet, an alten Wunden, an gemeinsamem Karma.
 
Wichtige Dinge, wie z.B. die Bitte um Erlösung von Energien, die Bitte um Weihen, wie der Erweckung der Antakarana (Lichtbrücke zwischen Prana-Röhre und 3.Auge), müssen jeweils im Geiste von der wünschenden Person wiederholt werden. In diesen wichtigen Dingen akzeptiert die geistige Welt nicht, das jemand anderes für Dich spricht. Ebenso, wenn Du Absichten bekundest, ist es deutlich kraftvoller, wenn Du diese Absicht selbst bekundest.
 
Es gibt hier jedoch Abstufungen, ich darf für einen Menschen, mit der ich auf tiefsten Ebenen seit vielen Leben verbunden bin, in weiten Teilen sprechen, auch Absichten bekunden. Nur Weihen, Änderungen im Energiekörper an sich muss sie selbst initiieren, bei allem anderen genügt die Zustimmung. Meditieren Freunde meines Herzens mit mir, andere Menschen, mit denen ich nicht auf dieser tiefen Ebene verbunden bin, darf ich zwar für alle die Energien rufen, jedoch ob die violette Flamme z.B. bei jedem Einzelnen wirkt, hängt davon ab, ob dieser sie ebenso einläd, wie ich und sich dafür öffnet.
 
Und da ich weiß, dass die Ewigkeit nur ein Gedanke ist, den man annimmt oder halt auch nicht, gebe ich Dir ein Beispiel für eine solche geführte Meditation. Die Striche stehen jeweils für eine Pause, lasst die Dinge fließen und lasst euch Zeit, dass all dies, was vorgegeben und gerufen wird, auch Einzug halten darf.
 
Ich bitte den Erzengel Chamuel, diesen Raum mit seiner Liebe und seiner Energie zu fluten und zu reinigen
--
Wir gehen in das Zentrum unserer Mitte, öffnen unser Herz und lassen die Energie des Chamuel in uns einfließen
--
Wir atmen Licht (Ana) und Liebe in das Zentrum unserer Mitte
--
und während wir Licht und Liebe in das Zentrum unserer Mitte atmen, öffnen wir unsere Kanäle, ganz und vollständig für die Energien des Chamuel
--
und wir bitten Chamuel, uns in unser vereinigtes Chakra zu führen
--
und wir rufen all unsere Chakren zusammen mit den Worten Ehyeh Asher Ehyeh / Ich bin, der ich bin. (drei mal)
--
und wir vereinigen all unsere Chakren zu einem einzigen lichten Chakra
--
und wir lassen nun aus unseren vereinigten Chakra einen goldenen Strahl des Lichts hinabgehen in denn Schoss von Mutter Erde
--
und verankern und dort, senden Aris / Erdung hinunter
--
und wir lassen nun alles an Energien, die wir nicht mehr benötigen, dort hinunterfließen
--
alles, was wir im Alltag aufnahmen, all das was uns nicht mehr dienlich ist, all das, was nun erlöst werden darf, fließt nun in den Schoß von Mutter Erde
--
und wir gehen in das Zentrum unserer Mitte und senden Dankbarkeit an Mutter Erde (An Anasha)
--
Wir lassen nun aus unseren vereinigen Chakra einen golednene Strahl des Lichts hinaufgehen in die Wirklichkeit, durch das Sternentor hindurch und verankern uns dort im göttlichen All-Eins.
--
und gehen in das Zentrum unserer Mitte, fühlen unser Christusselbst, unser Gottesbewußtsein, unsere Göttlichkeit (Eschata) und senden diese hinauf in die Wirklichkeit
--
und wir fühlen die Energien der Wirklichkeit in uns hineinfließen, durch uns hindurch und hinab in den Schoß von Lady Gaya / Mutter Erde
--
Ich bitte nun Erzengel Michael und Melek Metatron zu mir
--
und bitte, unsere spirituellen Körper zu reinigen und zu erden
--
unsere emotionalen Körper zu reinigen und zu erden
--
unsere mentalen Körper zu reinigen und zu erden
--
ich bitte auch um Reinigung all unserer Chakren, unserer Pranaröhre, allen Energiebahnen und unseres Lichtkörpers
--
--
Und nun folgt das individuelle, ich rufe mir St. Germain um mit der violetten Flamme zu arbeiten, hebe mit Michael alte Bindungen und Schwüre auf, gebe Absichten allgemein kund, lasse Energie in Beziehungen und Situationen fließen und so vieles mehr. Hier kannst du um Heilung bitten, Inspiration, eigentlich um alles. (Deine Seele wird entscheiden und vorgeben, was möglich ist.)
--
--
zum Schluß bete ich dann noch
 
Kodoish, kodoish, kodoish, adonai Tsebayoth, (heilig, heilig, heilig ist der Herr der Heerschaaren)
göttliche Mutter, göttlicher Vater, göttlicher Sohn,
ich bitte um Gnade / Don A Das
Ich bin in der Absicht ... (formuliere Deine Absicht genau)
Ich bitte um ...
formuliere genau, was du haben willst, ich bitte an dieser Stelle um Vergebung, für mich selbst und für alle, denen ich Vergebung bringen darf, um Runa, Fülle, geistig und weltlich. Um Osam, Heilung, für mich, meine Kinder, meine Beziehungen zu anderen Menschen.
und ich beschließe die Meditation / die Energiearbeit
mit einem tiefen Gefühl der Dankbarkeit
sage Danke an die geistige Welt
und bitte meist noch um Engel, die meinen ruhigen Schlaf ermöglichen
um Stoffe, Elemente, die mein Körperhaushalt benötigt