dimensionssprung.de

Anleitung / Meditation: Das Christuslicht in Deinem Herzraum

Willkommen lieber Freund, liebe Freundin zu dieser Meditation im Licht Deiner Seele.
 
In dieser Meditation öffnen wir Deinen Herzraum und Jesus Christus entzündet Dein Christuslicht in Dir.
 
Dies ist eine sehr berührende, sanfte Mediation zur Weitung Deines Lichts, Deiner Schwingung.
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Geliebte Freundin, geliebter Freund, dies ist eine Meditation von Rainer Elias Strebel, Dimensionssprung.de, sie heißt: Das Christuslicht in Deinem Herzraum.
 
In dieser Meditation, liebe Freundin, lieber Freund, lade ich Dich ein Dich fallen zu lassen, Dich führen zu lassen, von meiner Stimme und von Jesus Christus der stets mein Begleiter und dieser Meditation Dich führen wird.
 
Es ist eine Meditation die Dich in deinen Herzraum führt, ihn öffnet, ihn vorbereitet und in diesen Herzraum ein Licht entzündet, Dein Licht. Jesus Christus der Sohn wird es selbst tun. Und so bitte ich dich nun, geliebte Freundin geliebter Freund, mach es dir gemütlich und schließe Deine Augen. Lass uns beginnen.
 
Gehe zunächst mit Deiner Aufmerksamkeit zu Deinem Atem. Folge Deinem Atem in seiner Regelmäßigkeit. Fühle wie er kommt und wie er geht, wie er Dich trägt und nährt und lasse bei Deinem Atmen zu, dass jeder Atemzug dich ein Stück tiefer in Dich trägt und jedes Ausatmen ein kleines Stück Deines Alltages mit sich nimmt. So kommst Du, Atemzug für Atemzug bei Dir an, kannst in Dir versinken, eintauchen und wirst gleichzeitig vorbereitet für die Energien, die Geschenke der geistigen Welt.
 
Liebe Freundin, lieber Freund, damit Du die Energien die nun zu Dir gebracht werden besonders gut aufnehmen kannst, ist es notwendig Deine Chakren, die Energiewirbel Deines Energiesystems zu vereinen. Und so bitte ich Dich, sprich mir laut oder im Geiste nach: Ich rufe nun all meine Chakren zusammen und vereinige sie zu einem einzigen leuchtenden Chakra. Ich atme ANA, SOLAVANA und ELEXIER in mich und weite mich mit jedem Atemzug.
 
Diese drei Energien, liebe Freundin, lieber Freund, ANA – das Licht, SOLAVANA – die Vereinigung und ELEXIER – die unbedingte Liebe, diese Energien fließen nun mit jedem Atemzug in Dich.
 
Lenke Deinen Atem kraft Deiner Gedanken in die Sonne Deiner Chakren, in Dein vereinigtes Chakra das nun durch Deine Absicht entstanden ist und nähre dieses Chakra mit diesem Deinem Atem und diesen drei Energien. Stelle Dir dabei gerne vor wie dieses Chakra sich mit jedem Atemzug weitet, sich ausdehnt, strahlender und heller wird und Dich zu umfließen beginnt. Atme, atme und weite Dich geliebte Freundin, geliebter Freund.
 
Nun richte Deine Aufmerksamkeit auf Dein vereinigtes Chakra, auf die Sonne, die Sonne Deiner Chakren in deren Mitte Du geborgen und getragen verweilst. Lasse aus diesem Chakra, aus dieser Sonne Deiner Chakren, kraft Deiner Gedanken zwei Strahlen entstehen, in Gold. Den ersten sende abwärts, austretend aus deinem Körper am Wurzelchakra und sende diesen Strahl zu Mutter Erde, Lady Gaja, SOLVANA, wie auch immer Du sie nennen magst. Verankere Dich und lasse Dich tragen von Mutter Erde. Sende den zweiten Strahl aufwärts, austretend am Kronenchakra und sende ihn kraft Deiner Gedanken in das göttliche Gedankenfeld hinein und verankere Dich auch dort. Spreche dabei gern die Worte: Ich bin. Um zu bekräftigen, dass Du, geliebte Freundin, geliebter Freund, göttlicher Mensch, menschliche Gestalt, göttliches Licht bist, warst und für alle Zeiten sein wirst.
 
Deine Engel, geliebte Freundin, geliebter Freund, Dein Schutzengel und die anderen aus Deiner Engelsgruppe haben Dich in dieser Zeit vorbereitet. Und nun tritt Jesus Christus zu Dir, bei Dir zu sein und die letzten Vorbereitungen für Dich zu treffen.
 
In Deiner Aufmerksamkeit, auf Deinem Herzen, dort wo Dein vereinigtes Chakra sich zeigt ruhend, öffne in Deinen Gedanken, in Deiner Vorstellung einen Raum, einen Raum nur für Dich allein in Dir. Es ist ganz gleich wie Du dir diesen Raum vorstellst, welche Farbe er hat, ob er eingerichtet ist oder nur ein Raum. Lasse Deiner Intuition und Deiner Vorstellung freien Lauf. Stelle dir diesen Raum, Deinen Raum, genau so vor wie er perfekt für Dich ist. Und Deine Engel, die Energien die Dich tragen und Jesus der Christus werden diesen Raum in Dir Wirklichkeit werden lassen, jetzt.
 
Dieser Raum, geliebte Freundin, geliebter Freund, ist ein Bereich in dem Energien zirkulieren können, die in der Dualität es schwer haben sich zu halten. Doch in diesem Raum darf weitaus höheres Licht zirkulieren, Dich nähren, Dich tragen. Gleichzeitig ist dieser Raum ein Ort an dem Du jeder Zeit Du selbst sein kannst, wo Du Dich zurückziehen kannst, Deinem inneren Kind begegnen – es gibt unerschöpflich viele Möglichkeiten die dieser Herzraum Dir bietet. Für heute, hier in dieser Wunderbaren Meditation, werden wir nun gemeinsam mit Jesus Christus in diesem Raum Dein Licht entzünden. Ein Christuslicht, das in jedem Menschen Inne wohnt, doch meist im Verborgenen unbeachtet und so klein, dass es wenig Bedeutung findet. Hier in diesem Herzraum, hier ist der Platz für dieses Christuslicht, für Dein Christuslicht. Jesus Christus tritt nun zu Dir, betritt diesen Raum und entzündet in Dir Dein eigenes, ganz persönliches Christuslicht, jetzt.
 
So ist es geschehen, liebe Freundin, lieber Freund und gemeinsam mit Jesus Christus und Deinen Engeln verweilst Du in Deinem Herzraum und das Christuslicht in dir erstrahlt. Es wird niemals wieder verlöschen und Dich fortan nähren und tragen. Und wenn Du magst, liebe Freundin, lieber Freund, dann rufe Dir nun Dein inneres Kind mit in diesen Herzraum hinein, lasse es erscheinen, kraft Deiner Gedanken und nimm es bei der Hand, nimm es in den Arm und gemeinsam lasst euch noch eine kleine Weile von diesem Licht, von diesem Christuslicht, in euerem Innersten berühren, jetzt.
 
Nun ist es Zeit zurückzukehren, liebe Freundin, lieber Freund, doch Du magst diesen Herzraum jeder Zeit betreten, Du magst dort jeder Zeit verweilen wann immer es richtig für Dich ist. Es ist wichtig und gut, dieses Herzlicht, dieses Christuslicht in Dir zu beachten, ihm Aufmerksamkeit zu schenken und sich bewusst von ihm nähren zu lassen. Tue dies, wann immer es Dir beliebt. Und wann immer Du dies tust, werden die Engel, die geistige Welt und Jesus Christus an Deiner Seite sein.
 
Verschiebe nun Deine Aufmerksamkeit wieder zurück zu Deinem Atem, Dein Herzraum tritt ein Stück zurück, er bleibt in Dir unverändert, jederzeit. Doch Du kehre zurück zu Deinem Atem, fühle ihn, kommend und gehend und verweile noch einige Momente in diesem Geschenk in diesen Energien, in diesem Fühlen und diesem Sein, bevor Du letztendlich zurückkehrst.
 
Nun ist es Zeit den letzten Schritt zurück zu tun und ich bitte Dich mit einigen tiefen Atemzügen wieder Leben in Dein System zu bringen, Dich zu bewegen, Deine Hände auszustrecken, Deine Beine, Dich zu rekeln und Dich zu strecken und wenn Du magst, die Augen zu öffnen und ganz wieder im Hier und Jetzt ankommen.
 
Wiederhole diese Meditation so oft wie es Dir beliebt.
 
Mehr zu mir, Meditationen, Lichtarbeit und viele weitere Dinge, findest Du auf den Internetseiten des Dimensionssprung.de, der arkturianischen-schule.de und der kryonschule-elias.de
 
Ich sage Dir
 
AN'ANASHA (Dankbarkeit)

Video


Bitte wechsele auf die Seite Video Anleitung / Meditation: Das Christuslicht in Deinem Herzraum.
 

MP3-Download


Bitte wechsele auf den Artikel MP3-Download Anleitung / Meditation: Das Christuslicht in Deinem Herzraum in meinem Shop.

Hinweis

Liebe Freundin, lieber Freund,
ich danke Dir, wenn Du mich und meine
Berufung mit einer Spende unterstützt.
Alle Informationen dazu findest Du hier!