dimensionssprung.de

Anleitung / Meditation: Die Lösung von Bindungen und Verbindungen

Ihr Lieben,
 
die folgende Meditation dient dazu, vorhandene Bindungen und alle vorhandenen Beziehungen zu lösen!
Bei Bindungen sind es jene, die Dir nicht mehr dienlich sind, dazu zählen Bindungen in andere Leben, Situationen in denen Lernen vorborgen war oder ist. Bei Verbindungen zu anderen Menschen sind es ausnahmslos alle.
 
Damit entsteht ein freies Feld, Freiheit, LAY'O'ESHA! Die Bindungen, die Dir dienlich sind bleiben und jene Verbindungen zu Menschen, die Du aus Liebe oder aus Verantwortung nährst, kommen automatisch wieder zu Dir zurück.
 
Diese Meditation dient dazu, alles Alte los zu lassen und auch bei bestehenden Verbindungen zu erkennen, zu erfühlen, was da gerade ist. Und sie dient dazu, während eines Lösungsprozesses die durch Gewohnheit stets wieder neu entstehenden Akaschnüre, Lichtschnüre zu trennen und in der Ausrichtung des Loslösung zu verweilen.
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lege Dich einmal ruhig hin oder setze Dich ruhig hin und
folge zunächst Deinem Atem, fühle wie er kommt und wie er
Deinen Körper wieder verlässt.
 
Rufe all Deine Chakren zusammen und begebe Dich in Dein
vereinigtes Chakra.
 
Atme ANA (Licht), SOLAVANA(Vereinigung) und ELEXIER (Liebe)
in Dioh und weite Dich mit jedem Atemzug.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinen Herzraum und
sende von dort einen goldenen Lichtstrahl Deine Pranaröhre aufwärts
zu Deinem Kehlkopfchakra, weiter zu deinem dritten Auge,
zum Kronenchakra und dort austretend aus Deinem Körper
zum Alphachakra, dem 9., 10., 11. bis ins 12. Chakra, der
Verbindung zu Deiner Seele.
 
Dort mache mache eine Art Schleife einmal um dieses Chakra herum
und sende dann diesen Strahl kraft Deiner Gedanken
in das göttliche Gedankenfeld und verankere Dich dort,
lasse Wurzeln wachsen im göttlichen Gedankenfeld verbunden mit Deinem Herzen.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit wieder in Deinen Herzraum
und sende von dort einen goldenen Lichtstrahl Deine Pranaröhre abwärts
zu Deinem Sonnengeflecht, dem Sakralchakra, dem Wurzelchakra
und am Wurzelchakra austretend aus Deinem Körper in das Omega-Chakra
 
Dort mache eine Schleife einmal um das Chakra herum und sende
diesen Strahl dann in den Schoß von Mutter Erde und verankere Dich dort,
lasse Wurzeln wachsen in Mutter Erde verbunden mit Deinem Herzen.
 
Kehre nun wieder zurück zu Deinem Atem und atme wechselweise über den
Strahl aus dem Göttlichen ein und über die Verbindung zu Mutter Erde aus -
und umgekehrt.
 
Fühle wie Dich bei jedem Einatmen die Energie von Mutter Erde oder des Göttlichen
durchfließt und mit jedem Ausatmen Dich das verlässt, was Du nicht mehr benötigst.
 
Sprich mir in Gedanken oder laut nach:
 
Ich rufe meine persönliche Engelsgruppe,
mir nun zur Seite zu stehen und zu helfen.
Ich bitte Jesus, den Christus an mein Kronenchakra,
meine Anbindung an das Göttliche zu weiten und zu halten.
Ich bitte Mutter Maria an mein Wurzelchakra,
meine Anbindung an Mutter Erde zu weiten und zu halten.
 
Ich rufe Melek Metatron, das Auge Gottes, mit den
Worten Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonay Tsebajoth
zu mir und bitte ihn meine Körper zu erden
meinen emotionalen Körper, meinen mentalen Körper,
meinen spirituellen Körper und meinen physischen Körper zu erden
und alle Ebenen miteinander auszugleichen und dem Licht auszurichten.
 
Verweile, bis dies geschehen ist und atme das Licht der Liebe in Dich
und weite Dich mit jedem Atemzug
 
Sprich mir in Gedanken oder laut nach:
 
Ich rufe Gott Shiva zu mir.
 
Ich bitte Gott Shiva, alle Bindungen in alle anderen Leben,
andere Dimensionen und andere Ebenen zu lösen
die mir nicht dienlich sind.
 
Ich bitte Gott Shiva, alle Bindungen in Situationen,
in Erlebnisse und in in diesem Leben Vergangenes zu lösen
die mir nicht mehr dienlich sind.
 
Ich bitte Gott Shiva nun alle Verbindungen auf allen Ebenen
zu allen anderen Menschen zu trennen.
 
(hier magst Du alternativ nur eine bestimmte Person oder bestimmte Verbindung benennen, die Du lösen möchtest)
 
Ich bitte nun Jesus den Christus,
die Enden der Bindungen und Verbindungen zu versiegeln
mit seiner Liebe, mit meiner Liebe und mit seinen Segnungsperlen.
 
Ich bitte nun den Engel Michael zu mir und
ich bitte Engel Michael nun alle Akaschnüre
in alle Ebenen, alle Dimensionen, alle Leben und in alle Zeiten
mit seinem Schwert zu trennen, die mir nicht mehr dienlich sind.
 
Ich bitte Engel Michael, nun alle Akaschnüre zu allen
anderen Menschen mit seinem Schwert zu trennen.
(hier magst Du alternativ nur eine bestimmte Verbindung benennen die Du lösen oder getrennt haben möchtest)
 
Ich bitte nun Jesus den Christus, die Enden der Bindungen und Verbindungen zu versiegeln
mit seiner Liebe, mit meiner Liebe und mit seinen Segnungsperlen.
 
Ich bitte, dass mir LAY'O'ESHA (Freiheit), ELEXIER (unbedingte Liebe)
und MONA'OHA (Vertrauen) gebracht wird
 
Ich bitte meine persönliche Engelsgruppe, diese Energien tief in mir
zu verankern und in jede Zelle und in jede
Ebene zu tragen zu meinem höchsten Wohl.
 
Verweile, bis dies geschehen ist und
verweile so lange in dieser Energie wie es Dir beliebt.
 
Bedanke Dich zum Abschluß bei der geistigen Welt
bei Mutter Maria,
Jesus Christus
Gott Shiva
Engel Michael
Melek Metatron
und natürlich Deiner persönlichen Engelsgruppe
und allen anderen Helfern um Dich herum
 
Kehre nun langsam wieder zurück zu Deinem Atem und ins Hier und Jetzt
wackele ein wenig mit Deinen Fingern und mit Deinen Füßen
öffne Deine Augen und sei voller Dankbarkeit, für das, was geschehen durfte
 
AN'ANASHA (Dankbarkeit)

Video

Bitte wechsele auf die Seite Video Die Lösung von Bindungen und Verbindungen.

MP3-Download

Bitte wechsele auf den Artikel MP3-Download Die Lösung von Bindungen und Verbindungen in meinem Shop.
Diese Meditation gibt es auch Live bei Sofengo
 
Meditation live bei Sofengo

Diese Meditation live bei Sofengo


Diese Meditation gibt es zu wechselnden Terminen live bei Sofengo. Bitte besuche meine Akademie bei Sofengo für Deine Buchung!

Hinweis

Liebe Freundin, lieber Freund,
ich danke Dir, wenn Du mich und meine
Berufung mit einer Spende unterstützt.
Alle Informationen dazu findest Du hier!