dimensionssprung.de

Kristallmeditation: ENA - Vergebung

Kristallmeditation - ENA - Vergebung
 
Mit dieser Meditation beginne ich eine neue Reihe. Wie Du vielleicht weißt, gibt es eine Reihe von Meditationskarten / Kristallkarten oder auch Energiekarten genannt, auf denen jeweils Kraftorte mit Energiesymbolen zu sehen sind. Ich bekam von der geistigen Welt die Bitte, nunmehr im Laufe der Zeit für jede Karte, die es gibt, auch eine entsprechende Meditation anzufertigen. Und so schenke ich Dir heute die erste dieser Meditationen für das uralte und immer wieder neue Thema "Vergebung"!
 
Inhalt:
 
Vergebung, liebe Freundin, lieber Freund, ist ein möchtiges Werkzeug um in Frieden und Freiheit im Jetzt zu leben, ohne Anhaftung in Vergangenes oder Gegenwärtiges, was uns emotional bindet. Diese Meditation schafft um den Kristall ENA herum einen Raum der Vergebung in Dir. Beginnend im Jetzt, rückwärts gehend durch Arbeit, Familie, Freunde, Kindheit, Eltern bis zu den Ahnenreihen und früheren Leben.
 
Diese Meditation mag in dieser oder in einer nach Deinem Empfinden veränderten Form ab und zu Dein Begleiter sein. Da sich nicht selten Schicht um Schicht löst, also selten alles auf einmal, sondern es oft jeweils eine Schicht tiefer geht, ist es dienlich, diese Meditation ab und zu zu wiederholen und zu schauen, welche Bilder diesmal kommen, in welche Bereiche diesmal die Vergebung fließt.
 
Wichtig: Diese Meditation schafft einen Raum aus 5 Feldern, eines davon, rechts bleibt leer und wird von Dir nach Bedarf mit bestimmten Personen, Orten, Situationen gefüllt. Füllst Du es nicht, bleibt es leer oder es stellen sich von selbst Wesen dort ein.
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lege Dich hin oder setze Dich hin und
folge zunächst Deinem Atem, komm zur Ruhe
und fühle wie Dein Atem kommt
und wie Dein Atem Deinen Körper wieder verlässt.
 
Rufe all Deine Chakren zusammen, vereinige sie zu einem einzigen
großen, leuchtenen Chakra und begebe Dich damit in Dein vereinigtes Chakra.
 
Atme ANA (Licht), SOLAVANA(Vereinigung) und ELEXIER (Liebe)
in Dich und weite dieses vereinigte Chakra mit jedem Atemzug
und dehne Dich aus.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinen Herzraum und
sende von dort einen goldenen Lichtstrahl Deine Pranaröhre aufwärts
zu Deinem Kehlkopfchakra, weiter zu Deinem dritten Auge,
zum Kronenchakra und dort austretend aus Deinem Körper
zum Alphachakra, dem 9., 10., 11. bis hinein ins 12. Chakra, der
Verbindung zu Deiner Seele.
 
Und dort mache eine Art Schleife um dieses Chakra herum
und sende dann diesen Strahl kraft Deiner Gedanken
in das göttliche Gedankenfeld und verankere Dich dort,
lasse Wurzeln wachsen im göttlichen Gedankenfeld verbunden
über einen goldenen Lichtstrahl mit Deinem Herzen.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit wieder in Deinen Herzraum
und sende von dort einen goldenen Lichtstrahl Deine Pranaröhre abwärts
zu Deinem Sonnengeflecht, dem Sakralchakra, dem Wurzelchakra
und am Wurzelchakra austretend aus Deinem Körper in das Omega-Chakra.
 
Dort mache wieder eine Schleife um dieses Chakra herum und sende dann
diesen Strahl in den Schoß von Mutter Erde und verankere Dich dort,
lasse Wurzeln wachsen in Mutter Erde verbunden mit Deinem Herzen.
 
Kehre nun wieder zurück zu Deinem Atem und fühle dabei gleichzeitig
die Verbindung an das Göttliche und an Mutter Erde, die Du geschaffen hast.
 
Atme wechselweise über den Strahl von Mutter Erde und aus dem Göttlichen ein,
beziehungsweise aus und fühle wie Dich bei jedem Einatmen, die Energie von
Mutter Erde oder dem Göttlichen durchströmt und bei jedem Ausatmen, Dich das
verlässt, was Du nicht mehr benötigst.
 
Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit auf Deinen Lichtkörper,
lasse ihn Dir zeigen und atme nun weiter aus dem Göttlichen und von Mutter Erde
aber nun in Deinen Lichtkörper hinein und weite auch diesen Lichtkörper mit jedem Atemzug,
bis er wie ein kreisrunder Ball, eine Sonne um Dich herum erstrahlt.
 
Lasse nun in diese Sonne Deines Lichtkörpers,
das Symbol ENA einfließen.
 
(was Du im Hintergrund dieser Meditation sehen kannst)
 
ENA steht für Vergebung und ist eine sehr klare und eine sehr reine Energie
in diesem Symbol. Lasse dieses Symbol in Deinen Lichtkörper einfließen
und erfülle ihn ganz und vollständig damit.
 
Sprich mir nun in Gedanken oder laut nach:
 
Ich bitte meine persönliche Engelsgruppe,
insbesondere meinen Botschafter der Liebe,
mir jetzt zu helfen und an meiner Seite
zu sein.
 
Ich bitte Jesus den Christus
zu mir und bitte auch ihn, mir
jetzt zur Seite zu stehen.
 
Und nun lieber Freund, liebe Freundin, teilst Du im Geiste den Bereich der vor dir liegt
in fünf Felder auf. (Ählich wie ein halbes Uhrzeigerfeld, was auf der linken Seite beginnt,
auf der rechten Seite endet und in fünf Bereiche unterteilt ist)
 
Sprich mir nach:
 
Ich bitte nun im Geiste zu mir
alle Wesen, mit denen ich im Hier und Jetzt
verbunden bin.
Durch meine Arbeit,
durch meine Neigungen,
meine Familie,
alle anderen Aktivitäten
und bitte sie, sich ganz links von mir zu versammeln.
 
Ich bitte nun im Geiste zu mir,
alle Wesen, mit denen ich einst
verbunden war durch mein Sein in diesem jeweiligen Leben
und bitte sie, halb links von mir sich zu versammeln.
 
Ich bitte nun im Geiste zu mir,
alle Wesen meiner Familie, meiner Eltern
und deren Eltern
und wiederum deren Eltern
bis in die 21. Generation zurück
und bitte sie, sich halb rechts zu versammeln.
 
Ich bitte hinter mich,
meine kosmischen Eltern
und alle Lichter, die bei
meiner Erschaffung mitgewirkt
haben.
 
Ich bitte vor mich, meinen Botschafter der Liebe
und bitte ihn, mich zu leiten und zu führen.
 
Und so danke ich euch allen, dass ihr gekommen seid,
und spreche zu euch allen.
 
Ich vergebe jedem Einzelnen von euch
in tiefster Liebe und Anerkenntnis
jeden einzelnen Seins.
Ich achte euch und ich liebe euch
aus tiefstem, klaren Herzen und
segne all eure Wege und all euer Sein.
 
Ich vergebe insbesondere meinen Eltern
und den Eltern meiner Eltern und wiederum
deren Eltern bis in die 21. Generation zurück,
für alle Lasten, für alles Karma, für alle Muster,
die ihr mir übertragen habt, damit ich sie erkenne
und löse oder wiederum weitergebe an die nächste
Generation.
 
Ich achte euch und ich liebe euch, ich segne euch
und verweile in Dankbarkeit für all jenes, was
ihr getragen habt, damit ich nun bin.
 
Ich bitte jeden Einzelnen von euch um Vergebung.
Für jedes unbedachte Wort,
für jede Ungerechntigkeit,
für jede Wunde, die ich schlug, ob bedacht oder
unbedacht, ob in diesem oder in irgendeinem früheren Leben.
 
Ich bitte insbesondere meine Eltern und die
Eltern meiner Eltern und wiederum deren
Eltern um Vergebung und um euren Segen.
 
Nun lieber Freund, liebe Freundin, gehe in das Gefühl der Vergebnung,
aus tiefstem Herzen und sende dieses Gefühl und das Symbol ENA
zu allen Gruppen, die nun vor Dir stehen.
 
Fühle dabei im Geiste auch die Verbindung zu Deinen kosmischen Eltern,
die hinter Dir sind und siehe wohin die Energien fließen und wie
sie sich verteilen. Je nachdem in welche Bereiche sie besonders
innig gehen, kannst Du hier eine Aufgabenstellung für spätere
sehr gezielte Arbeit erkennen.
 

Sprich noch einmal bevor Du schließt, aber noch während
die Energie in die verschiedenen Gruppen fließt:
 
Ich vergebe euch und bitte um Vergebung.
Ich segne euch und bitte um euren Segen.
Ich liebe euch, alle, jeden einzelenen von euch.
Ich achte euch, alle, jeden einzelnen von euch
und ich segne euch, alle eure Wege und all euer Sein.
 
(Lasse Dir jetzt an dieser Stelle Zeit, verweile, bis Du das Gefühl
hast die Felder sind ausgeglichen und für den Moment ist nichts weiteres zu tun)
 
Bedanke Dich zum Abschluss bei der geistigen Welt,
bei Jesus dem Christus
und natürlich Deiner persönlichen Engelsgruppe.
Deinem Botschafter der Liebe,
deinen kosmischen Eltern
und all den vielen Helfern um Dich herum.
Bedanke dich bei deinen Ahnen, die heute alle erschienen sind.

Und kehre dann langsam wieder zurück zu Deinem Atem, ins Hier und Jetzt.
Wackele ein wenig mit Deinen Fingern und mit Deinen Füßen,
öffne Deine Augen und sei voller Dankbarkeit, für das, was Du nun begonnen hast.
 
Vergebung darf einfließen in alle Bereiche.
Vorwärts und rückwärts und in das Hier und Jetzt
und zwar in alle Ebenen.
 
AN'ANASHA (Dankbarkeit)

Video

Bitte wechsele auf die Seite Video Kristallmeditation ENA - Vergebung.

MP3-Download

Bitte wechsele auf den Artikel MP3-Download Kristallmeditation ENA - Vergebung in meinem Shop.

Hinweis

Liebe Freundin, lieber Freund,
ich danke Dir, wenn Du mich und meine
Berufung mit einer Spende unterstützt.
Alle Informationen dazu findest Du hier!