dimensionssprung.de

Anleitung / Meditation: Erdung, Ausgleich und Ausrichtung

Anleitungen_Meditationen - Erdung, Ausgleich und Ausrichtung
 
Inhalt:
 
Wie Du sicher weißt, ist die Ausrichtung eine der wichtigen Ebenen, etwas bestimmtes zu erreichen. Diese Meditation widmet sich Deinem Ziel, Dich möglichst zielsicher zu entwickeln und alles, was dafür notwendig ist, in die oberste Schicht zu bringen, damit es gesehen, gewürdigt werden kann und dann gehen darf. Sie erdet dich zunächst in allen Ebenen, gleicht Dich aus und begibt sich dann mit Dir in eine kraftvolle, dem Licht zugewendete Ausrichtung und Absicht des höchsten Lernens.
 
Diese Meditation mag in dieser oder in einer nach Deinem Empfinden veränderten Form Dein steter Begleiter sein, mache diese Meditation gern täglich oder so oft es Dir möglich ist. Wisse hierbei, liebe Freundin, lieber Freund, dass die Wiederholung der reinen Herzensabsicht JEDE Tür zu öffnen vermag und mit jeder Wiederholung an Kraft zunimmt. Nicht ohne Grund werden viele Mantren eine bestimmte Anzahl mal rezitiert und nicht ohne Grund gibt es den Rosenkranz und andere Hilfsmittel um diese Anzahl der Wiederholungen zu meistern.
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lege Dich einmal ruhig hin oder setze Dich ruhig hin und
folge zunächst Deinem Atem, fühle wie er kommt und wie er
Deinen Körper wieder verlässt.
 
Rufe nun all Deine Chakren zusammen und begebe Dich in Dein
vereinigtes Chakra.
 
Atme ANA (Licht), SOLAVANA(Vereinigung) und ELEXIER (Liebe)
in Dich und weite Dich mit jedem Atemzug.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinen Herzraum und
sende von dort einen goldenen Lichtstrahl Deine Pranaröhre aufwärts
zu Deinem Kehlkopfchakra, weiter zu deinem dritten Auge,
zum Kronenchakra und dort austretend aus Deinem Körper
zum Alphachakra, dem 9., 10., 11. bis ins 12. Chakra, der
Verbindung zu Deiner Seele.
 
Dort mache eine Art Schleife um dieses Chakra herum
und sende dann diesen Strahl kraft Deiner Gedanken
in das göttliche Gedankenfeld und verankere Dich dort,
lasse Wurzeln wachsen im göttlichen Gedankenfeld
verbunden mit Deinem Herzen.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit wieder in Deinen Herzraum
und sende von dort einen goldenen Lichtstrahl Deine Pranaröhre abwärts
zu Deinem Sonnengeflecht, dem Sakralchakra, dem Wurzelchakra
und am Wurzelchakra austretend aus Deinem Körper in das Omega-Chakra
 
Dort mache eine Schleife einmal um dieses Chakra herum und sende dann
diesen Strahl in den Schoß von Mutter Erde und verankere Dich dort,
lasse Wurzeln wachsen in Mutter Erde verbunden mit Deinem Herzen.
 
Kehre nun wieder zurück zu Deinem Atem und atme wechselweise über den
Strahl aus dem Göttlichen ein und über die Verbindung zu Mutter Erde aus -
und umgekehrt.
 
Fühle wie Dich bei jedem Einatmen die Energie von Mutter Erde oder die des Göttlichen
durchfließt und Dich mit jedem Ausatmen das verlässt, was Du nicht mehr benötigst.
 
Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit auf Deinen Lichtkörper.
Lasse ihn Dir zeigen und atme weiter, diesmal jedoch in Deinen Lichtkörper hinein
und sehr bewusst, weite ihn mit jedem Atemzug. Dehne Dich aus über jegliche Grenzen hinweg,
mit jedem Atemzug weiter und weiter, bis Du Mittelpunkt einer strahlenden Sonne Deiner Chakren bist.
 
Sprich mir nun in Gedanken oder laut nach:
 
Ich bitte meine persönliche Engelsgruppe und
insbesondere meinen Botschafter der Liebe,
mir jetzt zu helfen und an meiner Seite
zu sein.
 
Ich bitte mit den Worten:
Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonai Tsebayoth
den Herrn der Heerschaaren, Melek Metatron
zu mir.
 
Ich bitte Dich, Melek Metatron
erde mich auf allen Ebenen,
erde meinen physischen Körper,
erde meinen emotionalen Körper,
erde meinen mentalen Körper,
erde meinen spirituellen Körper
und gleiche die Energien all meiner Körper miteinander aus,
so das Harmonie entsteht und bringe alle meine Körper ins Gleichgewicht.
 
(Verweile bis dies geschehen ist)
 
Ich bitte nun meine persönliche Engelsgruppe
und insbesondere meinen Auraengel
meine Aura zu kämmen,
auszustreichen,
zu glätten,
von innen nach außen zu weiten,
Löcher und Risse zu schließen
und sie mit einer goldenen Versiegelung zu versehen.
 
(Und verweile, bis auch dies geschehen ist)
 
Ich bitte Melek Metatron
entlang meiner Herzensstrahlen
eine Lichtbahn zu verankern und
diese so zu weiten, wie es jetzt für mich
richtig ist.
 
Ich bitte Melek Metatron
meine männlichen Anteile
und meine weiblichen Anteile
ganz und vollständig zu
aktivieren und auszugleichen.
So das auch hier, im männlichen und im weiblichen,
eine vollständige Harmonie entsteht.
 
Ich bitte Melek Metatron
meinen Biorhythmus anzupassen an meine Lichtaufnahme
und auszugleichen und so auszurichten, dass er zu mir, vollständig
und perfekt harmoniert.
 
Ich bitte meine persönliche Engelsgruppe
meine Aspekte miteinander zu verknüpfen,
so wie dies jetzt für mich richtig ist.
 
Ich spreche die Worte:
Estana'maa Heijaa'maa (erhebe Dich im Licht der Wirklichkeit)
und bitte
meine Lichtaufnahme zu erhöhen und mich dem
allerhöchsten Licht auszurichten.
Ganz und vollständig, so wie dies jetzt für mich richtig ist.
 
Ich bitte um Entwicklung auf allen Ebenen meines
Seins und um höchstes Lernen auf allen Ebenen meines
Seins.
 
Ich bitte darum, dass alles, was meiner Entwicklung zu
einem göttlichen, sich selbst vollständig bewussten Menschen,
entgegen steht, sich nun zeigt, damit ich es intuitiv und in
Leichtigkeit mit der geistigen Welt zusammen erkennen und lösen kann.
 
Ich bin in der Absicht, mich vollständig dem Licht auszurichten.
Ich bin in der Absicht, mich vollständig der Liebe auszurichten.
Ich bin in der Absicht, mich vollständig zu ermächtigen, die
Gnade der Entwicklung auf allen Ebenen anzunehmen.
 
Ich bin in der Absicht, mich ganz und vollständig zu entwickeln
und ich bitte, dass alles geschieht, was dazu notwendig ist und genau so
geschieht, wie es für mich richtig ist.
 
Ich spreche die Worte
 
Eyeh Asher Eyeh (Ich bin der ich bin)
Eyeh Asher Eyeh (Ich bin der ich bin)
Eyeh Asher Eyeh (Ich bin der ich bin)
So'Ham (Amen, so sei es, so ist es!)
 
(Und wenn Du magst liebe Freundin, lieber Freund, so verweile an dieser Stelle
so lange du magst und setze erst dann fort, wenn du bereit bist.)
 
Bedanke Dich zum Abschluss bei der geistigen Welt,
bei Jesus dem Christus,
bei Melek Metatron,
bei deiner persönlichen Engelsgruppe
und insbesondere bei deinem Engel der Liebe,
deinem Botschafter der Liebe beziehungsweise
deinem Auraengel und bei allen and eren Helfern um dich herum.
 

Kehre nun langsam wieder zurück zu Deinem Atem und ins Hier und Jetzt.
Wackele ein wenig mit Deinen Fingern und mit Deinen Füßen
und öffne Deine Augen, falls Du sie geschlossen hattest und sei voller Dankbarkeit und sei voller Mut
und sei voller Vertrauen, in das, was nun geschehen wird.
 
AN'ANASHA (Dankbarkeit)

Video

Bitte wechsele auf die Seite Video Anleitung Meditation Erdung, Ausgleich und Ausrichtung.

MP3-Download

Bitte wechsele auf den Artikel MP3-Download Erdung Ausgleich und Ausrichtung in meinem Shop.

Hinweis

Liebe Freundin, lieber Freund,
ich danke Dir, wenn Du mich und meine
Berufung mit einer Spende unterstützt.
Alle Informationen dazu findest Du hier!