dimensionssprung.de

Selbstliebe (2) - Affirmation

An einem trüben Novembertag fiel in einem Telefonat auf einmal der Satz "Du bist es nicht wert". Ich hatte eine große Resonanz dazu, obwohl ich bis dahin dachte, das ich in der LIEBE zu mir selbst schon ein Stückchen weiter gekommen war. Jedoch sind scheinbar alle alten Glaubenssätze noch aktiv:
 
Diese sind unter anderem:
 
Ich habe es nicht verdient, Geld zu haben
Ich habe es nicht verdient, geliebt zu werden
Ich habe es nicht verdient, gesund zu sein
Ich habe es nicht verdient, kraftvoll zu sein
 
Diese Glaubenssätze habe ich im Laufe meines Lebens verinnerlicht, eingeprägt bekommen und angenommen. Und genau diese sind es, die nun Auswirkung zeigen.
 
Ich erhielt eine Affirmation:

ICH BIN ES WERT GESUND UND KRAFTVOLL ZU SEIN
ICH VERDIENE ES, ALLES ZU HABEN
ICH VERDIENE ES, GELIEBT ZU WERDEN
ICH VERDIENE ES, GESUND UND KRAFTVOLL ZU SEIN

Diese Affirmation hilft auch Dir, die lange eingeübten Muster (teilweise übernommen von den Eltern) anzunehmen und dann aufzulösen! Nutze Deine freie Zeit um sie immer und immer wieder im Geiste zu sprechen oder, wenn du magst, laut zu singen. Achte dabei auf Dein Herz und sei ganz dabei und in LIEBE zu dem was du tust!
 
Du kannst selbst fühlen, wenn Du einen Satz gesagt bekommst, wie z.B. "Du bist es nicht wert", wie Du selbst darauf reagierst. Welche Gefühle sich entwickeln. Fast jeder hat diese prägenden Muster in sich. Je heftiger Du reagierst um so tiefer ist das Muster geprägt und muß aufgelöst werden, damit Du Dich davon befreist.