dimensionssprung.de

Wunden der Seele heilen

Alte Wunden – Alte Liebe – Alter Hass

Ihr Lieben,
 
ich möchte heute über die Verletzungen der Seele schreiben und wie man sie heilt. Jeder von uns hat Wunden, Verletzungen, dunkle Stellen auf der Seele. Meist sind dies eingeschlossene Gefühle, die nicht gelebt wurden.
 
Dies kann unerfüllte Liebe sein, die durch den Tod, Verlust, Trennung von einem Menschen, kein Ziel mehr hatte und wir sie in uns verschlossen haben.
 
Es kann sein, dass wir einmal Zorn verspürten auf einen anderen Menschen und diesen in uns verschlossen, weil wir diesen Zorn nicht für gerecht hielten, ihn nicht leben wollten.
 
Es kann sein, dass wir einmal sehr enttäuscht waren, von einem anderen Menschen und diese Enttäuschung sich tief in unser Herz gelegt hat.
 
Und es kann sein, das wir einmal Angst verspürten, vielleicht sogar Todesangst, die sich tief in uns verankert hat.
 
All dies legt sich auf unsere Seele, haftet dort an, sorgt dafür das wir das was wir haben, weiterhin anziehen. Es beeinflusst uns, unser Handeln, unser sein. Viele Glaubenssätze entstehen aus solchen Ereignissen und wir Menschen neigen dazu, diese Glaubenssätze nicht mehr zu hinterfragen, sondern sie einfach akzeptieren.
 
Doch all diese Verletzungen der Seele und damit auch die Beeinflussung, welche davon ausgeht, können geheilt werden, abgelöst, transformiert werden. Und dies geht so einfach wie das abendliche Händewaschen.
 
Vorbereitung
 
Gehe in Meditation, öffne Dein Herz und bitte Melek Metatron und Sherin zu Dir. Sprich zu Ihnen im Geiste in Deinen Worten, dass Du die Wunden in Deinem Herzen, die dunklen Stellen auf Deiner Seele heilen möchtest. Bitte darum, dass Du geführt wirst und dass die Intuition Dir eingibt, welche Dinge gelöst werden können und in welcher Art und Reihenfolge Du vorgehen magst.
 
Du kannst Dich auch in Ruhe einmal hinsetzen und in Deinem Leben rückwärts gehen. Siehe, wo hat Dir etwas wehgetan? Welche Menschen, Situationen haben Spuren in Dir hinterlassen.
 
Wichtige Hinweise
 
Die Auflösung von alten Wunden kann durchaus den Körper belasten, ungewohnte Gefühle freisetzen und vieles mehr an ungewohnten, fremden Empfindungen beinhalten. Es kann auch sein, dass Du müde bist und viel schlafen musst, damit Dein Körper sich erholen kann. Bitte gehe daher sehr behutsam vor und löse nicht mehr als eine Stelle, Verletzung je Tag. Sei achtsam mit Dir, wenn Du merkst, dass Dein Körper, Dein Empfinden sich verändert, dann sei milde mit Dir, gönne Dir Ruhe, lass ein paar Tage Stille einkehren und kehre zur Prozedur zurück, wenn Du Dich erholt hast und im Gleichgewicht bist.
 
Nicht alles kann zu jedem Zeitpunkt gelöst werden. Es gibt Dinge, die erst mit einiger Vorarbeit gelöst werden können oder auch zum aktuellen Zeitpunkt gar nicht, weil Dein Lebensplan, Deine Inkarnation dies nicht vorsieht, dies braucht um daran zu wachsen, weiterhin. In diesem Fall nimm es bitte in Demut an und bitte um Führung und Intuition, um zu erkennen, was Du lernen musst, um diese Wunde heilen zu können.
 
Heilung / Ablösung
 
Schaffe Dir einen ruhigen Platz, wenn Du magst, zünde Dir eine weiße Kerze an.
 
Gehe in Meditation, öffne Dein Herz und bitte Melek Metatron und Sherin zu Dir.
 
Gehe gedanklich in die Begebenheit, die Situation, die Dir Schmerzen zugefügt hat, die ein Gefühl hinterließ in Dir, was Du eingeschlossen hast. Es muss nicht jeder einzelne Moment
beschrieben werden, doch gehe in die Gefühle hinein, in die Begebenheit, in die Situation.
 
Gib alle eingeschlossenen Gefühle frei, öffne sie, übergib sie an Melek Metatron und lass sie ganz und vollständig los. Bitte um Ablösung aller Dinge, die durch diese Begebenheit an Dir haften blieben, Dir Wunden verursacht hat, dunkle Flecken hinterließ auf Deiner lichten Seele. Bitte darum, dass sich alles lösen darf und Du es nun ganz und vollständig abgibst.
 
Bitte darum dass die Stellen nun mit Licht erfüllt werden und sich das Licht auch an dieser Stelle verankert damit Du ganz und vollständig von Licht erfüllt wirst.
 
Bitte zum Abschluss dieser Meditation noch einmal um Intuition und Führung und danke Melek Metatron und Sherin.