dimensionssprung.de

Seelen-Sein

Wir sind das Wiegen, das Fliegen,
das Singen und das Sein Deines Herzens.
Wir sind die Wohltat
und die Herzendsdüfte.
 
Wir sind - Du bist..
Doch eins geht ohne das andere nicht.
 
Öffne Dich mir, Du mein Herzenskind.
Öffne Dich mir, Deiner Seele,
Deinem göttlichen Sein geschwind.
 
Wir sind eins..wir sind Eines.
 
Du wirst es erfahren.
immer mehr wirst Du erfahren und erleben,
was Du bist.
Ein Sein ohne Grenzen.
Ein Sein von größter Herrlichkeit und Strahlen.
 
Wir sind die Heilung Deiner Schmerzen.
Wir sind das sanfte Wiegen und das Kosen
Wir sind das Meeresrauschen und auch das Tosen.
Wir sind Eine und das Andere
Ja, wir sind der Seelen-Wanderer.
 
Wir sind das Wiegen der köstlichen Liebe in Deinem Blut,
in Deinem Sein, in Deinem Gut.
 
Wir sind der Zauber.
Wir sind die Magie.
Wir sind die Einheit, fühle sie.
 
Wir sind die Kraft.
Wir sind die Macht.
Wir sind die Zärtlichkeit und
das Glück der verschwiegenen Nacht..
 
Wir sind der Wohlklang und die Wohlgerüche.
Wir sind die Einheit dieser Welt und unsrer Welt.
 
Erneut vereint Mensch, Geist und Seele,
beginnt der neue Tanz.
Der Tanz der Freude und des Glücks.
 
Vergessen der Schmerz,
vergessen der Hader.
Vergessen, vergeben, erlöst das Weltentheater.
 
Oh, Kinder der Erde..
Ihr kostbaren Lichter des Seins..
erkennt und ergebt euch dem Lichte, wie einst.
 
Lass erklingen, lasst erblühen..
lasst in euch erkennen
die Wahrheit eures und unseres göttlichen Seins.
 
Auf dass die neue Erde erblühe und erstarke wie einst,
dass Frieden herrsche und Wohlgefühl in allen Menschenherzen
und aus allen Menschenkehlen, erklinge der neue göttliche Ruf.
 
Der Ruf nach Einheit, nach Frieden und nach Seligkeit,
in Geborgenheit und Glück.
 
Lasst uns neu erschaffen und erblühen
in Vatershand und Vatersgrund,
treu und fest in Seiner Liebe und in Seinem Grund geborgen.
 
Und wieder geborgen und vereint,
mit der göttlichen Mutter köstlichem Segen,
dass wir wieder lachen, tanzen und springen vor Glück.
 
Lasst uns erbauen die neue Erde, die schöne,
dass der Wohlklang ihre Düfte und ihres Seins uns alle erhebe..
Erhebe in die Freiheit unseres Seins.
 
Strahlend, schimmernd, freudetrunken.
wir zurückkehren in unser Glück,
in die Wiege unseres wahren Seins.
 
Gott hats geschaffen..Gott hats gewollt..
zu bauen, zu gründen das neues Erdenrund.
 
Vereint mit der Herrlichkeit unseres geistigen Seins,
wird unsere Erde und unser Sein
wieder rein, klar, kraftvoll und schön..
am Himmel stehn.
 
Als ein neuer Stern der Liebe,
als der Triumph der Liebe.
Sie wird es sein.
Sie wird segnen und leben im neuen Schein
 
Ein neues Sein, eine neue Ära wird kommen
so schön, wie der Mensch es kaum zu erträumen vermag.
Es wird so kommen..denn es ist schon da..

Quelle: Gudrun Stein