dimensionssprung.de

Anleitung / Meditation: Engelwellness

Anleitungen_Meditationen - Engelwellness
 
Inhalt:
 
Der lila Lichtstaubsauger und der Aura-Kämm-Engel
sind die wesentlichen Bestandteile dieser kleinen
Wellness-Meditation. Lass Dich von Deiner Engels-
gruppe verwöhnen!
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lege Dich einmal ruhig hin oder setze Dich ruhig hin und
folge zunächst Deinem Atem, fühle wie er kommt und fühle wie er
Deinen Körper wieder verlässt.
 
Rufe nun all Deine Chakren zusammen und begebe Dich in Dein
vereinigtes Chakra.
 
Atme ANA (Licht), SOLAVANA(Vereinigung) und ELEXIER (Liebe)
in Dich und weite Dich, weite Dein vereinigtes Chakra mit jedem Atemzug.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinen Herzraum hinein und
lasse aus Deinem Herzen einen goldenen Lichtstrahl entstehen.
Sende diesen Deine Pranaröhre aufwärts
zu Deinem Kehlkopfchakra, weiter zu deinem dritten Auge,
zum Kronenchakra und dort austretend aus Deinem Körper
zum Alphachakra, dann weiter in das 9., 10., 11. bis hinein
ins 12. Chakra, das ist die Verbindung zu Deiner Seele.
 
Und dort mache eine Art Schleife um dieses Chakra herum
und sende dann diesen Strahl kraft Deiner Gedanken
in das göttliche Gedankenfeld hinein und verankere Dich dort,
lasse Wurzeln wachsen im göttlichen Gedankenfeld
verbunden durch einen goldenen Herzensstrahl mit Deinem Herzen.
 
Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit wieder in Deinen Herzraum zurück
und lasse einen weiteren goldenen Herzensstrahl entstehen und sende
diesen Deine Pranaröhre abwärts
zu Deinem Sonnengeflecht, dem Sakralchakra, dem Wurzelchakra
und am Wurzelchakra austretend aus Deinem Körper in das Omega-Chakra.
 
Dort mache ebenfalls eine Art Schleife um dieses Chakra herum und sende dann
diesen Strahl in den Schoß von Mutter Erde und verankere Dich dort.
Lasse Wurzeln wachsen in Mutter Erde verbunden mit Deinem Herzen, durch einen goldenen Herzensstrahl.
 
Kehre nun wieder zurück zu Deinem Atem und atme nun wechselweise über den
Strahl aus dem Göttlichen ein und über die Verbindung zu Mutter Erde aus -
und umgekehrt.
 
Fühle wie Dich bei jedem Einatmen die Energie von Mutter Erde oder die des Göttlichen
durchfließt und Dich mit jedem Ausatmen das verlässt, was Du nicht mehr benötigst.
 
(Du magst auch an dieser Stelle bewusst sagen "Ich lasse jetzt alles los, was ich nicht mehr benötige und gebe es ahn Mutter Erde oder das Göttliche ab.")
 
Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit auf Dein vereinigtes Chakra.
 
Lasse es Dir zeigen und atme weiter, jetzt aber in dieses vereinigte Chakra hinein und weite
es mit jedem Atemzug weiter und weiter, bis dein vereinigtes Chakra wie eine goldene Sonne um
Dich herum erstrahlt und Dich ganz und vollständig umschließt.
 
Sprich mir nun in Gedanken oder laut nach:
 
Ich bitte meine persönliche Engelsgruppe
(das sind die sieben Engel, zu denen Dein Schutzengel gehört)
jetzt für mich da zu sein und mir gut zu
tun.
 
Ich bitte euch meine lieben Engel,
nun meine Aura, meine Chakren, mein gesamtes
Feld mit einem lila Lichtstaubsauger abzusaugen
so dass alle anhaftenen Energien, alles was nicht
zu mir gehört, von diesem Lichtstaubsauger aufgesaugt wird
und in diesem sofort transformiert wird.
 
Und ich bitte darum, dass ihr jetzt damit beginnt.
 
Ich bitte euch meine lieben Engel,
nun meine Aura auszubessern, zu glätten, auszubeulen,
damit sie wieder strahlend und gleichmäßig um mich herum ist.
Ich bitte darum, sie zu weiten und ich bitte darum, dass ihr
Löcher und Risse schließt und meine Aura komplett ausgleicht,
so dass sie strahlend schön und lichterfüllt hell um mich fließt.
 
Und ich bitte euch, dass ihr das jetzt tut.
 
Ich bitte euch nun ihr lieben Engel,
dass der goldene Engel unter euch sich hinter
mich stellt und seine Flügel um mich legt, mich
behütet und schützt und mich inniglich liebt und Geborgenheit schenkt.
Und ich bitte darum, dass ihr anderen sechs meine Aura kämmt
und ausstreicht, mich streichelt und liebt.
 
Bedanke Dich zum Abschluss bei der geistigen Welt
und bei Deiner persönlichen Engelsgruppe!
Bei den sieben fleißigen Helfern um Dich herum,
dem goldenen Engel und den sechs anderen, zu denen
Dein Schutzengel gehört.
 
Kehre dann langsam wieder zurück zu Deinem Atem und ins Hier und ins Jetzt.
Wackele ein bisschen mit Deinen Fingern und Deinen Füßen,
öffne Deine Augen, falls Du sie geschlossen hattest und sei voller Dankbarkeit
für Deine persönliche Engelsgruppe und für die wunderbaren Möglichkeiten die sie Dir bieten.
 
AN'ANASHA (Dankbarkeit)
 

Video

Bitte wechsele auf die Seite Video Anleitung Meditation Engelwellness.

MP3-Download

Bitte wechsele auf den Artikel MP3-Download Anleitung Meditation Engelwellness in meinem Shop.

Hinweis

Liebe Freundin, lieber Freund,
ich danke Dir, wenn Du mich und meine
Berufung mit einer Spende unterstützt.
Alle Informationen dazu findest Du hier!