dimensionssprung.de

Kraftorte - Niedersachsen - Die Lübbensteine bei Helmstedt



Kraftorte - Niedersachsen - Die Lübbensteine bei Helmstedt
 
Ihr Lieben,
 
heute folgt eine weitere Exkursion zu einem sehr, sehr besonderen Ort. Es ist ein doppeltes Großsteingrab bei Helmstedt, die sogenannten Lübbensteine. Bevor wir einsteigen in den Besuch, kommt wie üblich ein wenig Wikipedia:
 
"Die Lübbensteine sind zwei Megalithanlagen aus der Jungsteinzeit nahe der niedersächsischen Kreisstadt Helmstedt in Deutschland, deren Entstehung in die Zeit um 3500 v. Chr. datiert werden kann. Ganggräber sind eine Bauform jungsteinzeitlicher Megalithanlagen, die aus einer Kammer und einem baulich abgesetzten, lateralen Gang bestehen. Die Form ist primär in Dänemark, Deutschland und Skandinavien, sowie vereinzelt in Frankreich und den Niederlanden zu finden.
 
Die Lübbensteine sind zwei Megalithanlagen aus der Jungsteinzeit nahe der niedersächsischen Kreisstadt Helmstedt in Deutschland, deren Entstehung in die Zeit um 3500 v. Chr. datiert werden kann. Ganggräber sind eine Bauform jungsteinzeitlicher Megalithanlagen, die aus einer Kammer und einem baulich abgesetzten, lateralen Gang bestehen. Die Form ist primär in Dänemark, Deutschland und Skandinavien, sowie vereinzelt in Frankreich und den Niederlanden zu finden.
 
Die beiden Steingräber liegen westlich von Helmstedt auf dem St. Annenberg. Die Stätte befindet sich an der Bundesstraße 1 in Richtung Königslutter, etwas abseits auf einem erhöhten Plateau mit einem Parkplatz." Quelle Wikipedia.org
 
Das Interessante an Steingräbern ist, dass die Deckplatten oftmals einen Engelsfokus aufweisen, eine Art Lichtsäule oder Lichtstrahl, der direkt nach oben weist. Es hat für mich den Anschein, als wenn hier den energetischen Anteilen der hier Bestatteten der Weg in das himmlische Reich in Form einer Lichtautobahn hinterlegt wurde, damit sie aufsteigen können, sobald sie soweit sind. Und so war ich auch beim Besuch dieser Steine sehr gespannt, ob sich wieder etwas ähnliches findet.
 
Beginnen wir mit der Bilderserie, die diesmal sehr umfangreich ist. Es handelt sich um eine Vielzahl von gesetzten Steinen, die jeder für sich etwas sehr besonderes sind und in ihrer Gesamtheit großartig.
 
Hier kommen die ersten Eindrücke des südlichen Teils der Anlage
 

 
Mittelteil
 

 
In Richtung Norden
 

 
Eine Balkenaufnahme? Schale? Was hier an den Steinen sehr besonders ist, dass viele Vertiefungen aufweisen, die von Erosion stammen können, einige jedoch bearbeitet aussehen
 

 
Vermutlich lagen auf den inneren Steinreihen überall Decksteine. Nur wenige dieser Decksteine sind noch an ihrem Platz.
 

 

 

 

 

 
Es gibt sehr besondere Steine, die nunmehr quasi separat stehen.
 

 

 

 

 

 
Hier der Teil der Anlage, wo noch ein Deckstein vorhanden ist. Auch dieser Deckstein weist einen Engelsfokus auf.
 

 

 

 
Aus dem Inneren der Anlage
 

 

 
Der seitliche Gang
 

 

 
Die Oberfläche eines der Steine ist atemraubend schön
 

 
Im Inneren einer der Kammern
 

 
Noch ein paar weitere Impressionen
 

 

 

 

 

 
Du findest hier an diesem Ort eher sanfte Erdenergien und ebenfalls eine gute Verbindung zum Element Luft. Da die Steine nicht hier aus der Erde erodieren sondern hier aufgestellt wurden, ist die Verbindung zu Mutter Erde hier eher nachrangig. Besonders interessant ist der Ort aufgrund der Prägung der Nutzung als Grabanlage, scheinbar über einen vergleichsweise längeren Zeitraum und aufgrund der hinterlegten Felder für die Bestatteten. Es ist ein hochinteressanter Ort für die Schulung der eigenen Wahrnehmung und der Verbindung mit alten Feldern.


Ich möchte Dir die Gelegenheit anbieten, einen freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.
Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines Artikels oder Textes, sondern um eine freiwilligen Energieausgleich für meine Arbeit.

per Paypal an mail@dimensionssprung.de

oder auf das Konto
Rainer Strebel
DE 74 2519 0001 4503 1444 01
VOHADE2HXXX

Lichtarbeit für Dich - persönlich nahe Hannover oder als Fernbehandlung

Meine Behandlungsräume sind im Norden von Hannover in Isernhagen, nahe Großburgwedel, Langenhagen und der Wedemark. Hier biete ich Energieübertragungen an, Weihen, Entwicklungshilfe, arbeite als Überbringer der Eliseenerige und der arkturianischen Frequenzen.

Ich wirke auch mit Dir an Kraftorten, bringe Dich in Deine ureigene Kraft, als Hohepriester der weißen Priesterschaft.

Dimensionssprung

Rainer Elias Strebel
Dieselstr. 23a 30916 Isernhagen

mail@dimensionssprung.de
+49 (0)511 8997848