dimensionssprung.de

Klangschalen - Klangschalenmassage - Klangtherapie

Ein Bericht vom Start des Bewußten Hin-Hörens und ....

Ihr Lieben, im Herbst 2007 beschloss ich, mir selbst ein grosses Geschenk zu machen! Zu diesem Zeitpunkt jährte sich der Tag, an dem ich beschloß, von nun an ohne Tabakgenuss auszukommen! Ich hatte schon einige Male von Klangschalen gehört, sie zogen mich unwiderstehlich an und ich beschloß, mir eine zu schenken!

Ich fuhr nach Hannover, ins Studio von Michael (siehe Links, klang-t-raum). Michael nahm sich sehr viel Zeit und ich durfte aus einer Vielzahl von Klangschalen die heraushören, die am besten zu mir passt! Statt einer wurden es dann drei, eine Herzschale, eine Gelenkschale und eine Beckenschale. Dazu eine Zimbel und einige Klangspiele, von denen ich weiter unten noch berichte!

Ich begann zu üben, stellte mir die Beckenschale aufs Becken, die anderen beiden daneben, schlug die Schalen abwechseln selbst an und versank in diesen wundervollen, lange anhaltenden Klängen! Ich gab mir einige Zeit abends selbst Klangmassagen, fand unzählige Arten, wie man die Klangschale anschlagen kann und wie unendlich wohltuend der Klang auf den Körper wirken kann!
 
Während dieser Klänge, auch wenn ich die Schalen meist selbst anschlage, sinke ich immer tiefer in die Töne ein, enspanne zutiefst und kann danach wunderbar einschlafen! Die Schwingungen der Töne lösen Blockaden im Körper auf wie eine Welle alles mit sich zieht.

Einige Wochen später nahm ich die Schalen zu einer guten Freundin mit und wir übten abwechselnd und ich genoß die erste Klangmassage wohlig in die Tiefen der Decke sinkend, nie wieder aufstehen wollend. Töne, die minutenlang verhallen und die gesamte Aufmerksamkeit auf diesen Ton lenken. Schwingungen, die du durch den ganzen Körper fühlst, wohltuend wie eine Massage halt.
 
In der folgenden Nacht schlief ich besonders tief und entspannt! Ich begann zu erfassen, welch Kraft in den Tönen und Schwingungen liegt! Wer es ausprobieren mag und aus dem Großraum Hannover / Celle / Hildesheim kommt, ist herzlich eingeladen, mit mir Kontakt aufzunehmen! Ich gebe gern eine kostenlose Klangmassage zum Ausprobieren, wie gut so etwas tut!

Doch es gibt noch etwas zu berichten, erst vor einigen Tagen geschehen. Ich nahm mir damals von Michael einige Klangspiele mit, die meisten verschenkte ich an liebe Menschen und eines behielt ich. Es hängt hinter mir am Fenster und wird vom Wind oder manchmal meiner Hand angeschlagen! Dann erklingen ein paar Töne und das wars... Wie halt ein Klangspiel normalerweise ist.
 
Vor ein paar Tagen dann, abends spät nach der Arbeit, nahm ich mir das Klangspiel und liess es in meiner Hand pendeln, kreisen, ließ bewußt immer nur ein paar wenige Töne entstehen und wieder verhallen! Und hier offenbarte das Klangspiel Töne, die ich so einzeln und klar noch nicht kannte! Wow, das war eine wunderbare Einstimmung auf eine Meditation oder auf Yoga!
 
Ich erzählte dies heute einer Freundin, die Yoga schult und sie war schlicht begeistert von dieser Idee, eine Stunde so zu beginnen. In Stille, mit fast engelsgleichen Tönen um alle auf die gleiche Ebene zu bekommen!!

Welch eine Kleinigkeit und doch so wunderschön!
 
Ich habe von einem kleinen bewußten Spiel (60sec.) ein MP3 hinterlegt, wenn Du magst, hör es Dir mit Klick auf Klangspiel hören an!
 
Oh und bitte, ich bin kein Profi der Tonverarbeitung, verzeiht die leisen Hintergrundgeräusche!
 
Alles Liebe euch
 
Elias