dimensionssprung.de

Mittelalterlich Spektakulum am 15.07.2007 auf Schloss Oelber

Ihr Lieben, ich bekam gestern eine nette Erkenntnis, beim Besuch eines Mittelalter - Marktes in der Nähe von Salzgitter (Schloss Oelber), die ich mit euch teilen möchte!

Ich tauchte gestern mit meiner Familie ein in die Zeit des 13. Jahrhunderts und erfreute mich sehr an den vielen Menschen, die dies mit LIEBE und LEBENSFREUDE erfüllen und damit dieses Erleben möglich machen! Besonders daran war jedoch etwas ganz am Rande.
 
Auf solchen Veranstaltungen gibt es immer einen Markt, auf dem Waren angeboten werden. Neben typischer Bekleidung dieser Zeit gibt es Lebensmittel aller Art. Ich kam mit einer Kräuterhexe ins Gespräch, die mir sagte, das sie alle Kräuter selbst sammelt und verarbeitet, die sie verkauft. Der Grund ist einfach, es ist nichts geschwefelt, nichts behandelt, alles so, wie aus der Natur. Ich war tief beeindruckt, denn solch eine Naturnähe und solch ein Bewußtsein für gesunde Lebensmittel hätte ich nicht erwartet. Ich achtete bei anderen Ständen auf diese Dinge und fand noch so einiges, unter anderem völlig unbehandelte Baumwollkleidung in Naturfarben. Kein Anti-Schwitz, kein Anti-Bakterium, keine Beschichtung, keine Farben, nix, nur Baumwolle.
 
Ich liebe diese Mittelaltermärkte, aber von diesem Nebeneffekt war ich gestern sehr angetan.

Meine eigene Erwartungshaltung hat mich davon abgehalten, dies schon früher zu entdecken, denn auch auf früheren Märkten gab es solche Beispiele naturbewußten Handelns und Denkens bestimmt. Nur ich sah es nicht.
 
Ein schönes Beispiel oder?

In LICHT und LIEBE
 
von Elias