dimensionssprung.de

Hausheilung und Heilung von Orten

Klar fließende, nährende Energien sind eine Grundlage eines ausgeglichenen Seins. Früher beherrschten die Naturvölker instinktiv die Wahl geeigneter Plätze zum Siedeln oder Verweilen und die Auswahl war bedingt durch die geringe Bevölkerungsdichte groß. In der heutigen Zeit ist Platz in unserem Land eher knapp und damit fällt die freie Ortswahl weg. Es wird da gebaut, wo es preiswert oder aus anderen Blickwinkeln dienlich und sinnvoll erscheint und mögliche Störfaktoren spielen bis in die heutigen Tage selten eine Rolle. Selbst wenn das Haus oder die Wohnung einstmals frei von Störungen war, wir Menschen sind Meister im Nicht-Beachten von Mutter Erde. Da wird mal eben das Grundwasser abgesenkt und schon entstehen andere Wasserströme im Untergrund oder eine Verwerfung, wenn der Untergrund austrocknet und sich senkt. Durchaus können Störungen aber auch durch die Nutzung entstehen. Es verbleiben erdgebundene Seelen, die einst hier wohnten oder durch die eher dunkle Nutzung von Räumen. Es entstehen elektromagnetische Felder durch die Nutzung modernster Technik. Kaum ein Wohnraum innerhalb einer größeren Siedlung ist frei von derartigen Einflüssen und bis zu einem gewissen Grad kann ein menschliches Sein dies kompensieren.
 
Ein Zuviel löst Unruhe aus, Schlafstörungen, Kopfschmerz, das Gefühl, da ist etwas, Tiere (oder Kinder) meiden bestimmte Plätze oder schauen immer in einen bestimmten Bereich. Die Anzeichen sind selten wirklich klar zu differenzieren und sind stets mit Sorgfalt auch von der alternativ - medizinischen Seite abzuklären. Ist eine Störung vorhanden, kann ein erfahrener Hausheiler sehr viel bewirken bis zu einer vollständigen Harmonie des Ortes, des Hauses oder der Wohnung. Dies ist immer im Einzelfall zu betrachten.
 
Wichtiger Faktor ist auch die eigene Sensibilität - oder die Sensibilität des Lebens, das hier betroffen ist. Kinder und Tiere sind im Regelfall deutlich sensibler als Erwachsene. Erwachsene Menschen, die sich energetisch ausdehnen, also meditieren, eine Ausbildung in diesem Bereich machen oder evtl. sogar selbst als energetischer Heiler arbeiten, sind im Regelfall hypersensitiv und nehmen manchmal Störungen intensiver wahr, als Kinder oder Tiere und diese Wahrnehmung kann bis zu einer ernsten Beeinträchtigung des täglichen Seins gehen. Richtet ein Mensch sehr intensiv seine Aufmerksamkeit auf diese Dinge, so wird er dies immer stärker wahrnehmen (Gesetz der Aufmerksamkeit) und sofern er keine Abhilfe sieht oder erhält, stark darunter leiden. Ich möchte damit sagen, dass es zu den äußeren Faktoren durchaus einen beachtenswerten inneren Faktor gibt!
 
Steigen wir tiefer ein, dann müssen Hausheilungen oder Heilung von Orten aus folgenden Blickwinkeln betrachtet werden:

Naturgegebene (geomantische) Störungen
 
Verwerfungen
Kreuzungspunkte von Erdgitternetzen
Wasseradern
Störzonen (Unregelmäßigkeiten im Erdmagnetismus)
 
Die meisten dieser Störungen sind klar abgegrenzt und betreffen selten einen ganzen Raum, eine ganze Wohung oder Haus / Grundstück. Ist es nicht möglich, eine Störung zu beseitigen, kann die Wahl des Schlafplatzes oder die Wahl des stetigen Aufenthaltes (Sofa, Sitzecke) verlegt werden. Erfahrene Rutengänger können anhand eines Grundrisses genau einzeichnen, wo gute Schlaf- und Aufenthaltsplätze sind. Energetische arbeitende Menschen "fühlen" die Energien und "sprechen" mit ihnen und versuchen sie umzulenken oder durch Energie zu dämmen.

Menschengeschaffene Störungen
 
Elektrosmog
Morphische Felder durch Vor-Nutzung
 
Elektrosmog innerhalb der eigenen vier Wände kann vermindert oder ggf. durch gezielte Maßnahmen vollständig vermieden werden. Eine der Maßnahmen ist die Harmonisierung des Stromnetzes über die Elementarwesen, ein anderer kann sein, die Netze nachts freizuschalten oder zumindest in den Schlafräumen auf Strom und WLAN zu verzichten / WLAN zur Nacht schlicht abschalten. Etwas kniffeliger wird es, wenn der Elektrosmog von der Oberleitung der Straßenbahn vor der Haustür kommt, von der Überlandleitung oder dem Funk-Sendemast gegenüber. Hier hilft in bestimmten Fällen tatsächlich nur noch ein Umzug.

Energetische Störungen
 
Energetische Störungen sind Störungen durch die Anwesenheit von Energien, die entweder installiert wurden oder aber von einer Quelle ausgehen, die sich in ihrem Räumen, an ihrem Ort, Haus oder Platz befindet.
 
Morphische Felder durch Nutzung des Ortes (z.B. wenn hier früher ein Opferplatz war)
Friedhöfe
Richtstätten
Schlachtplätze
Erdgebundene Seelen
 
Energetische Störungen lassen sich fast immer lösen, erdgebundene Seelen heimführen, Orte heilen und installierte Energien wandeln. Manchmal reicht eine einfache Lichtsäule aus, manchmal darf es ein besonderes Ritual sein oder eine Heilungszeremonie um den Ort zu heilen und die Energien wieder in die Harmonie zu führen.

Nehmen wir nun die Annahme hinzu, dass jede Energie ein Elementel ist, eine Instanz, die ich beeinflussen kann, die eine eigene Intelligenz besitzt und die einer Lenkung untersteht, dann hat ein Hausheiler in der Kommunikation mit diesen Elementen (=Elementarwesen) ein kraftvolles Werkzeug zur Hand. Bleiben wir bei dieser Annahme, dann wissen wir, dass in jedem Körper ein Körper - Elementarwesen wohnt, welches die gesamte Energetik steuert (nein, dies ist nicht die Seele). Wir wissen dann auch, dass es ein oder mehrere Wesen geben muss, welches für die Pflanzen zuständig ist und ein oder mehrere Wesen, die für die Landschaft, das Wasser, die Erde zuständig ist. Und wir können daraus ableiten, das auch die modernen Techniken Elementarwesen zugeordnet sind, welche diese beeinflussen kann. Wer einmal in einem Bürogebäude voller elektrischer Leitungen und WLAN erlebt hat, was es ausmacht diese Energien zu harmonisieren und die zuständigen Elementarwesen in die Zuständigkeit und in die Tätigkeit zu rufen, der wird voller Staunen sein. Ich durfte dies mehr als einmal erleben und nutze seither diese Kenntnis um Häuser zu reinigen und zu heilen, Orte zu reinigen und zu heilen, Wohnungen zu reinigen und zu heilen.
 
Ein bemerkenswerter Lehrer in diesem Feld ist Hans Hansen, der sein Wissen an andere Menschen weitergibt und von dem ich die Aspekte des letzten Absatzes übernehmen durfte. Du erreichst ihn über diesen Link:
 
http://www.geomantie-hanshansen.de/
 
Die restlichen Elemente dieses Artikels entspringen dem Lernen von Rutengängern, Geomanten und meiner eigenen energetischen Arbeit und Erfahrung.
 
Leider kann dieser Artikel nur ein kleiner Abriss des Themas sein und Dir den einen oder anderen Anhaltspunkt geben, was evtl. in Deinen Räumen, an einem bestimmten Ort (das kann auch eine Weide sein oder der Liegeplatz des Hofhundes, oder die dem Haus gegenüber liegende Anhöhe sein, die irgendwie komisch ist) die Ursache sein könnte, dass Du Dich unwohl fühlst, oder Kinder / Tiere diesen Ort meiden oder sich besonders verhalten.
 
Wenn Du den Verdacht hat, dass bei Dir, in Deinem Heim, an Deinem Ort eine Störung vorliegt, sprich mich gern über mein Kontaktformular an.

Dein Elias