dimensionssprung.de

Kristallmeditation: AMBA'REES - Das lemurische Liebesfeuer

Kristallmeditation - AMBA'REES - der lemurische Liebesfeuerkristall
 
AMBA'REES steht für das lemurische Liebesfeuer. In dieser Meditation
verbinden wir uns mit AMBA'REES und reisen vor die Tore Lemurias
zu den Tempeltänzerinnen und Tempeltänzern und verbinden uns tief
mit den Energien Lemurias.
 
Dies ist eine außergewöhnliche Meditation und steht für die Wiedererlangung
alten Wissens und die Erinnerung das alles in uns ist. Hier holen wir
uns die Erinnerung an Lemuria zurück und verankern diese in uns.
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lege Dich hin oder setze Dich hin und
folge zunächst Deinem Atem, fühle wie Dein Atem kommt
und fühle wie Dein Atem Deinen Körper wieder verlässt.
 
Rufe nun all Deine Chakren zusammen und vereinige sie zu einem einzigen
großen, leuchtenen Chakra und begebe Dich damit in Dein vereinigtes Chakra.
 
Atme ANA (Licht), SOLAVANA (Vereinigung) und ELEXIER (Liebe)
in Dich und weite Dich, weite dieses vereinigte Chakra mit jedem Atemzug,
dehne Dich aus, weiter und immer weiter.
 
Atme das Licht der Liebe in Dich mit jedem Atemzug in Dein vereinigtes Chakra hinein.
 
Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinen Herzraum hinein und lasse in
Deinem Herzraum einen goldenen Strahl des Lichts entstehen und
sende diesen Strahl aufwärts Deine Pranaröhre entlang
zu Deinem Kehlkopfchakra, zum dritten Auge,
zum Kronenchakra und dort austretend aus Deinem Körper
in das Alphachakra, und dann weiter nach oben in das 9., 10., das 11. bis hinein ins 12. Chakra.
 
Und dort machst Du eine Art Schleife um dieses Chakra drumrum
und sendest diesen Strahl kraft Deiner Gedanken
in das göttliche Gedankenfeld und verankerst Dich dort.
Lasse Wurzeln wachsen im göttlichen Gedankenfeld verbunden
durch einen goldenen Herzensstrahl mit Deinem Herzraum.
 
Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit ein weiteres mal in Deinen Herzraum
und lasse einen goldenen Herzensstrahl entstehen.
Sende ihn diesmal
abwärts die Pranaröhre entlang, zu Deinem
Sonnengeflecht, zum Sakralchakra,
zum Wurzelchakra und dort
austretend aus Deinem Körper in das
Omega-Chakra.
 
Und von dort sendest Du diesen Strahl kraft Deiner Gedanken in das Kristallgitternetz
von Mutter Erde und verankerst Dich dort.
Lasse Wurzeln wachsen im Kristallgitternetz von Mutter Erde verbunden über
einen goldenen Herzensstrahl mit Deinem Herzraum.
 
Nun gehe ein weiteres, ein drittes Mal in Deinen Herzraum
lasse einen goldenen Herzensstrahl entstehen, sende ihn
abwärts über die einzelnen Chakren hinunter bis zum
Wurzelchakra, austretend, Omega.
 
Schleife drumrum und dann sende
diesen Strahl kraft Deiner Gedanken in den Mittelpunkt von Mutter
Erde und lasse in Mutter Erde Wurzeln wachsen. Lasse Wurzeln wachsen in Mutter Erde
verbunden durch einen goldenen Strahl des Lichts mit Deinem Herzraum.
 
Ausgehend von Deinem Omega-Chakra entsteht so ein
goldenes V, auf dem Kopf stehend, der Erdung, welches Dich ganz und vollständig
anbindet und erdet.
 
Verweile einen Moment im Fühlen dieser Verbindung an das Göttliche und an das Irdische die Du geschaffen hast.
 
Atme nun wechselweise über den Strahl von Mutter Erde ein und in das Göttlichen aus oder umgekehrt.
Und fühle wie Dich bei jedem Einatmen, die Energie von
Mutter Erde oder das Göttliche durchströmt und bei jedem Ausatmen, Dich das
verlässt, was Du nicht mehr benötigst.
 
Du magst auch gern an dieser Stelle sagen: "Ich lasse jetzt alles los was ich nicht mehr brauche, was nicht mehr zu mir
gehört." Und lässt es im Ausatmen einfach aus Dir herausfließen.
 
Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinen Lichtkörper hinein. (Dass ist das Energiefeld was Dich umfließt)
Und atme nun aus dem Göttlichen und aus dem Irdischen
aber in dieses Lichtfeld hinein und nähre es. Weite Deine Aura mit jedem Atemzug und mit jedem Ausatmen
schickst du weiterhin das von Dir was Du nicht mehr brauchst.
 
Stelle Dir nun vor wie sich Dein Lichtkörper nun auch bei jedem Atemzug weitet,
heller und heller erstrahlt, kreisrund um Dich herum fließt, hell strahlend, leuchtend.
Und lasse dann in diese kreisrunde Sonne Deines Lichts
den Kristall AMBA'REES einfließen.
(Dass ist der Kristall den Du im Hintergrund des Videos dieser Meditation, sehen kannst)
 
Er steht für das lemurische Liebesfeuer und trägt eine sehr hohe Strahlkraft.
 
Lasse diese Kraft, diese Energie, dieses Symbol in Deinen Lichtkörper einfließen,
lasse es darin zirkulieren und erfülle Deinen Lichtkörper ganz und vollständig damit.
Sende AMBA'REES in jede Ebene Deines Seins, in jeden Winkel, in jede Zelle, in jedes Licht
und indem Du dies tust, begibst du Dich auf die Frequenz Lemurias.
 
Sprich mir nun, Liebe Freundin oder lieber Freund, inm Geiste oder laut nach:
 
Ich bitte meine persönliche Engelsgruppe,
mir jetzt zu helfen und an meiner Seite zu sein.
 
Ich bitte Jesus den Christus
zu mir und bitte auch ihn, mir
jetzt zur Seite zu stehen. An meinem
Kopf zu verweilen und meine Anbindung
an das Göttliche zu halten und zu weiten.
 
Ich bitte Mutter Maria
zu mir und bitte sie, mir
jetzt zur Seite zu stehen. An meinen
Füßen zu verweilen und meine Anbindung
an das Irdische zu halten und zu weiten.
 
Ich bitte meinen goldenen Engel in mir nun einige meiner Aspekte miteinander zu verknüpfen
und vorzubereiten für die Reise.
 
Und nun bringt Dich dein goldener Engel vor die Tore von Lemuria.
Lasse Dir Zeit, vor Deinem inneren Auge ein Fühlen, ein Hören, ein Sehen, ein Erahnen,
Bilder, was auch immer entstehen zu lassen. In Dir, vor Deinem inneren Auge von dem Feld
vor den Toren von Lemuria.
 
Auf diesen Feldern brennen Feuer und um diese Feuer wird getanzt. Dein goldener Engel
bringt Dich zu einem dieser Feuer zu den Tempeltänzerinnen und Tempeltänzern von Lemuria,
die hier vor den Toren von Lemurias weilen.
Lasse Dich dorthin bringen und tanze mit ihnen, tanze mit ihnen im lemurischen Liebesfeuer.
Lasse Dich bei den Händen nehmen und führen.
 
Nun lasse Dich vor die Tore von Lemurias bringen von Deinem goldenen
Engel, von den Tempeltänzerinnen und Tempeltänzern bis direkt vor das Tor
von Lemuria.
Dort, wo das Feuer und das Licht am stärksten
fühlbar ist, dort wo wir Menschen bald hindurchreisen werden um nach Lemuria zu gelangen,
dort verweile noch einmal und nimm die Strahlkraft und das Feuer und das Licht in Dich auf.
 
Nun bringt Dich Dein goldener Engel in das Herz von Lemuria und trägt Dich
in den Mittelpunkt dieses alten Reiches. Verweile auch hier noch einmal und lasse vor Deinem
inneren Auge ein Fühlen, ein Sehen, ein Hören, ein Empfinden ganz gleich welcher Art entstehen
und genieße diese Zeit in Lemuria.
 
Nun bringt Dich Dein goldener Engel, zusammen mit Deinen Aspekten, wieder zurück
in Deinen Herzraum, zu Deinem Atem, zu den goldenen Herzensstrahlen, in Dein Sein.
Verweile noch einen Moment in Deinem Herzraum und trage die Energien die Du aufgenommen hast
bewusst dort hin und lasse sie in Dein Sein einfließen.
 
Bedanke Dich nun bei der geistigen Welt in Deinen eigenen Worten,
liebe Freundin oder lieber Freund.
Bei Jesus dem Christus und bei Mutter Maria und
natürlich bei Deiner persönlichen Engelsgruppe
und all den vielen anderen Helfern um Dich herum.
 

Und dann kehre so langsam wieder zurück zu Deinem Atem und ins Hier und ins Jetzt.
Wackele ein wenig mit Deinen Fingern und mit Deinen Füßen, recke Dich und strecke Dich,
öffne Deine Augen, wenn Du sie geschlossen hattest und sei voller Dankbarkeit,
für das, was Du schauen durftest zu Deinem allerhöchsten und lichtvollen Wohl.
 
Und ich sage Dir AN'ANASHA (Dankbarkeit)

Video

Bitte wechsele auf die Seite Video Kristallmeditation AMBA'REES - Das lemurische Liebesfeuer.

MP3-Download

Bitte wechsele auf den Artikel MP3-Download Kristallmeditation AMBA'REES - Das lemurische Liebesfeuer in meinem Shop.


Ich möchte Dir die Gelegenheit anbieten, einen freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.
Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines Artikels oder Textes, sondern um eine freiwilligen Energieausgleich für meine Arbeit.

per Paypal an mail@dimensionssprung.de

oder auf das Konto
Rainer Strebel
DE 74 2519 0001 4503 1444 01
VOHADE2HXXX

Lichtarbeit für Dich - persönlich nahe Hannover oder als Fernbehandlung

Meine Behandlungsräume sind im Norden von Hannover in Isernhagen, nahe Großburgwedel, Langenhagen und der Wedemark. Hier biete ich Energieübertragungen an, Weihen, Entwicklungshilfe, arbeite als Überbringer der Eliseenerige und der arkturianischen Frequenzen.

Ich wirke auch mit Dir an Kraftorten, bringe Dich in Deine ureigene Kraft, als Hohepriester der weißen Priesterschaft.

Dimensionssprung

Rainer Elias Strebel
Dieselstr. 23a 30916 Isernhagen

mail@dimensionssprung.de
+49 (0)511 8997848