Anleitung / Meditation: Arkturianische Schule (5) Merkaba und persönliche Lichtsäule

Diese Meditation übt Dich im Drehen Deiner Merkaba und erzeugt zusammen mit Deiner Lichtsäule ein starkes Energiefeld. Es ist eine Übung zum späteren Reisen in die 5. Dimension, aber für sich bereits sehr, sehr kraftvoll!
 
Diese Meditation setzt Übung im Reisen voraus, hilfreich sind die vorangegangenen Meditationen aus der Reihe "Die Arkturianische Schule", insbesondere die Schritte
eins, Reise zum Arkturiansichen Lichtschiff, zwei, die Reise zum Tempel von Tomar und drei, die Reise zu den Bergen des heiligen Franziskus und Schritt vier, Dein persönliches Clearing..
 
Das ist der fünfte Probeschritt der Arkturianischen Schule. Mehr dazu findest Du unter
Arkturianische-Schule.de.
 
Bitte beachte, die Meditationen der Arkturianischen Schule, auch die freien Schritte, sind energetisch sehr hochschwingend und wirken intensiv in Deinem Lichtfeld. Bitte gehe mit diesen Energien sorgsam um und achte darauf, Dir im Anschluß Ruhe und Integrationszeit zu geben!
 
Setze Dich oder lege Dich einfach ruhig hin.
 
Und sprich mir im Geiste oder laut nach:
 
Ich gehe in meinen Herzraum,
ich rufe all meine Chakren zusammen
und begebe mich in mein vereinigtes Chakra.
 
Ich atme ANA (Licht), SOLAVANA (Vereinigung) und ELEXIER (Liebe)
in mich und weite mich mit jedem Atemzug.
 
Ich atme das Licht der Liebe in mich, mit jedem Atemzug.
 
Ich bitte nun meine persönliche Engelsgruppe jetzt für mich da zu sein
und mir zu helfen, die einfließenden Energien tief in mir zu verankern.
 
Ich begebe mich jetzt auf die Frequenz des arkturianischen Heilungsteams.
 
Ich bitte um das blaue Licht des arkturianischen Heilungsteams.
 
Ich bitte darum, dass mir vor meinem inneren Auge das für mich
zuständige arkturianische Lichtschiff gezeigt wird.
 
Ich bitte darum, dass über mir ein Korridor des arkturianischen Teams
geöffnet wird und das dieser Korridor von mir bis zum arkturianischen Lichtschiff reicht.
 
Ich bitte darum, dass sich mir mein persönlicher Betreuer oder Betreuerin,
des arkturianischen Heilungsteams zeigt und meine Reise zu ihm oder zu ihr begleitet.

Gehe nun mit Deiner Aufmerksamkeit in den Korridor über Dir,
bewege Dich kraft Deiner Gedanken aufwärts, etwa so wie in einem Fahrstuhl.
 
Fahre aufwärts diesen Korridor hinauf, aufwärts, immer weiter hinauf,
bis Du auf dem arkturianischen Lichtschiff angekommen bist.
 
Du bist nun auf einem arkturianischen Lichtschiff bei Deinem
persönlichen Betreuer oder Deiner persönlichen Betreuerin. Begrüße
sie oder ihn und verweile einige Augenblicke in dem Raum in dem Du
angekommen bist und mit Deinem persönlichen Betreuer des
arkturianischen Teams.
 
Du magst an dieser Stelle auch gern einen Dialog mit Deinem Gegenüber führen.
 
Lasse Dich nun in einen Raum führen, von dem aus Du die Sonne Arkturus sehen kannst
aus den Fenstern dieses Lichtschiffes und stelle Dich dort in die Mitte des Raumes.
Deine Begleiterin oder Dein Begleiter wird bei Dir bleiben und Dich bei der folgenden Übung
im Lichte Arkurus unterstützen.
 
Nun visualisiere Deine Merkaba, den Tetraeder, der Dich umgibt und lasse ihn Dir in
allen Einzelheiten zeigen.
 
Erkenne insbesondere die nach unten und oben gerichteten Spitzen sowie den Spitzenkranz
der auf Höhe Deiner Schultern und Deines Beckens Dich umgibt.
 
Beginne nun, Deine Merkaba, diesen Tetraeder der Dich umgibt, links herum zu drehen kraft Deiner Gedanken.
Bringe das Feld in bewegung, erst langsam und übe Dich darin die Bewegung gleichmäßig zu gestalten
und Deine Merkaba in eine langsame, stetige Rotation zu bringen.
 
Nun drehe Deine Merkaba schneller und schneller und immer schneller, bis sie wie ein rotierendes Rad
um Deine Mitte schwingt.
 
Übe Dich auch darin, diese Rotation zu halten und die Geschwindigkeit der Rotation!
 
Nun rufe Dir Deine persönliche Lichtsäule und lasse sie vor Deinem inneren Auge erscheinen,
stelle Sie Dir vor wie einen Lichtstrahl in den Du mit samt Deiner Merkaba eingetreten bist,
die oben und unten kein Ende nimmt und Dich ganz und vollständig umschließt.
 
Diese persönliche Lichtsäule ist die Essenz dessen, was Du bist.
Übe Dich darin, den Energiefluss zu fühlen und Dich diesem Feld, Deiner Lichtsäule ganz und vollständig
hinzugeben.
 
Nun hole Dir die Bewegung Deiner Merkaba wieder ins Bewusstsein und bringe Deine Merkaba erneut
in eine kraftvolle, linksdrehende Rotation innerhalb Deiner Lichtsäule.
 
Durch diese Rotation Deiner Merkaba innerhalb Deiner Lichtsäule, entsteht ein sehr kraftvoller
Energiestrom. Ein kraftvolles, lichtvolles Feld, dessen Zentrum Du bist.
 
Übe Dich darin, dieses Feld, in dem Du nun bist, zu erzeugen und zu halten und bade
darin, gib Dich ganz und vollständig hin.
 
Je länger Du darin verweilst, je weiter Dein Energiefeld und je kraftvoller. Halte jedoch auch
Maß und gestalte die Länge der Zeit, die Du in diesem Feld verweilst, so wie es für Dich richtig ist.
 
Genieße die Kraft dieses Feldes das Du erschaffen hast, durch Deine Lichtsäule und die Drehung und
Roatation Deiner Merkaba, noch eine Weile.
 
Nun kehre mit Deiner Aufmerksamkeit zu dem Raum zurück, in dem Du verweilst, auf dem
arkturianischen Lichtschiff und Deiner Betreuerin oder Deinem Betreuer, der bei Dir
verweilt.
 
Und auch jetzt ist noch einmal Zeit für einen Dialog zwischen Dir und dem Betreuer des arkurianischen Teams.
Und wenn Du eine Bitte hast, einen Wunsch oder heilende Frequenzen empfangen möchtest, so ist
jetzt Zeit und Raum dafür dies zu formulieren.
 
Nun ist es langsam Zeit zurückzukehren und Du wirst in den Raum zurückgeführt,
in dem Du angekommen bist und hier verabschiede Dich.
Danke dem arkturianischen Team und danke Deiner
persönlichen Betreuerin oder Deinem persönlichen Betreuer.
 
Und dann betritt wieder den Korridor, reise hinab zu Deinem physischen Körper, lasse
Dir Zeit dabei aber bleibe nicht stehen, verweile nicht. Gehe kontinuierlich
zurück in Deinen Körper,
wie ein Fahrstuhl der wieder zurück zu Mutter Erde fährt.
Weiter und immer weiter, tiefer und immer tiefer, bis Du in Deinem Körper wieder angekommen bist.
 
Sobald Du in Deinem Körper angekommen bist,
schließt sich über Dir der Korridor zum arkturianischen Lichtschiff.
 
Sprich nun im Geiste oder laut mir nach:
 
Ich danke der geistigen Welt,
all meinen Helfern,
meiner persönlichen Engelsgruppe,
Lord Arkturus
und dem arkturianischen Heilungsteam.
 
Und nun liebe Freundin oder lieber Freund, kehre langsam wieder zurück zu Deinem Atem,
in das Hier und Jetzt, in Deinen Körper, wackele ein bisschen mit den Fingern
und mit den Füßen. Mache Deine Augen auf wenn Du sie
geschlossen hattest und dehne und strecke Dich ein wenig und
verweile in Dankbarkeit, für das was Dir geschenkt wurde und für das was Du sehen durftest.
 
AN\'ANASHA (Dankbarkeit)

Video

Bitte wechsele auf die Seite Video Anleitung / Meditation: Merkaba und persönliche Lichtsäule.

MP3-Download

Bitte wechsele auf den Artikel MP3-Download Anleitung / Meditation: Merkaba und persönliche Lichtsäule in meinem Shop.

Live Webinar bei Sofengo


Diese Meditation gibt es auch als Webinar bei Sofengo
Arkturianische Schule 5 bei Sofengo

Hinweis

Liebe Freundin, lieber Freund,
ich danke Dir, wenn Du mich und meine
Berufung mit einer Spende unterstützt.
Alle Informationen dazu findest Du hier!

Lichtarbeit für Dich - persönlich nahe Hannover und energetisch rund um Mutter Erde

Meine Behandlungsräume sind im Norden von Hannover in Isernhagen, nahe Großburgwedel, Langenhagen und der Wedemark. Hier biete ich Energieübertragungen an, Weihen, Entwicklungshilfe, arbeite als Überbringer der Eliseenerige und vieles mehr an, entweder persönlich an und mit Dir oder im Rahmen einer Fernbehandlung. Ich wirke auch mit Dir an Kraftorten, bringe Dich in Deine ureigene Kraft, als Hohepriester der weißen Priesterschaft (SHEN'A'MAA).

Elias Anael

Dieselstr. 23a 30916 Isernhagen
mail@dimensionssprung.de
+49 511 8997848